Scalable Capital: Kann man ein Junior Depot eröffnen?

Scalable Capital: Kann man ein Junior Depot eröffnen?
© Adobe Stock

Ein Junior Depot bietet Eltern die Möglichkeit, Geld renditeorientiert für ihre Kinder anzulegen. Ist diese Funktion auch bei Scalable Capital verfügbar?

Es ist nie zu früh, mit der Geldanlage anzufangen. Ganz im Gegenteil: Je früher man beginnt, desto mehr Geld besitzt man später. Aus diesem Grund eröffnen viele Eltern für ihre Kinder ein Junior-Depot. Mittlerweile gibt es zahlreiche Anbieter, die solche Depots zur Verfügung stellen – auch Scalable Capital gehört dazu. Nur gibt es einen Haken bei der Sache, der Anleger einschränkt.

Scalable Capital: Junior Depot nur beim Robo-Advisor

Scalable Capital bietet sowohl einen Online-Broker als auch eine digitale Vermögensverwaltung an. Während der Broker den freien Handel mit Aktien, ETFs und anderen Wertpapieren ermöglicht, bietet der sogenannte Robo-Advisor eine weitgehend automatisierte Vermögensverwaltung. Leider kann das Scalable Capital Junior Depot bislang nur über den Robo-Advisor eröffnet werden.

Der Robo-Advisor erlaubt es Anlegern, ohne großen Aufwand breit gestreut in verschiedene Märkte zu investieren. Dabei stehen mehrere vorgefertigte Portfolios zur Auswahl. Der Nachteil gegenüber dem herkömmlichen Broker-Depot liegt auf der Hand: Anleger haben weniger Flexibilität bei der Entscheidung, wie ihr Geld angelegt werden soll. In erster Linie richtet sich die Vermögensverwaltung an unerfahrene Anleger.

Zum Angebot: Scalable Capital Junior Depot eröffnen*

So eröffnest du mit Scalable Capital ein Kinder-Depot

Während der Broker erst ab einem Mindestalter von 18 Jahren genutzt werden kann, sind bei der Vermögensverwaltung (Robo-Advisor) auch Kinderkonten verfügbar. Das Scalable Capital Junior Depot bietet die Möglichkeit zur Geldanlage für Minderjährige und ist in drei Schritten eröffnet:

1. Konto eröffnen

Zunächst musst du dein Kind auf der Webseite von Scalable Capital* unter der Rubrik “Wealth” anmelden. Trage die Daten deines Kindes ein und lies dir sorgfältig das folgende Merkblatt durch.

2. Formular ausfüllen

Nach Abschluss der Online Anmeldung bekommst du eine E-Mail mit weiteren Informationen. Nun musst du noch das Kontoeröffnungsformular für Minderjährige ausfüllen sowie die Identität deines Kindes per Geburtsurkunde oder PostIdent bestätigen.

3. Identifikation der Erziehungsberechtigten

Bist du als Erziehungsberechtigter bereits Kunde von Scalable Capital mit Depotführung bei der Baader Bank, ist keine erneute Legitimierung notwendig. Andernfalls muss noch eine Identifizierung über den per E-Mail zugesandten PostIdent-Link erfolgen.

Auch interessant: Junior Depot bei Trade Republic eröffnen – geht das?

Scalable Capital: Kosten des Junior-Depots

Für die Depotführung verlangt Scalable Capital keine Gebühren. Allerdings berechnet das Unternehmen bei der digitalen Vermögensverwaltung eine Servicegebühr, die sich nach der Höhe der Anlagesumme richtet. So müssen bei einem Portfoliowert bis 100.000 Euro 0,75 Prozent p.a. entrichtet werden, während es bei einem Wert bis 500.000 Euro nur 0,69 Prozent und bei mehr als 500.000 Euro sogar nur noch 0,49 Prozent sind.

Hinzu kommen noch die ETF-Kosten, welche im Durchschnitt 0,18 Prozent p.a. betragen. Die exakte Höhe der Gebühren ist von der gewählten Anlagestrategie abhängig. Scalable Wealth beziehungsweise das Junior Depot erfordert eine Mindestanlage von 1.000 Euro. Die Sparrate muss mindestens 20 Euro betragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts