Wo finde ich die Legitimations-ID der Sparkasse?

Wo finde ich die Legitimations-ID der Sparkasse?
© Adobe Stock

Wer sich für das Online-Banking der Sparkasse anmelden möchte, benötigt dafür die Legitimations-ID. Nur wo findet man diese?

Jeder Kunde der Sparkasse erhält eine Legitimations-ID. Diese 16-stellige Nummer wird fest zugewiesen und lässt sich – anders als etwa der Benutzername – nicht frei wählen. Es handelt sich um einen äußerst wichtigen Code, der in Zusammenhang mit der Anmeldung im Online-Banking der Sparkasse steht. In diesem Beitrag erfährst du, welchen Zweck sie erfüllt und wo du sie findest.

300x250

Sparkasse: Welche Funktion hat die Legitimations-ID?

Wer sich das erste Mal im Online-Banking der Sparkasse anmeldet, benötigt die Legitimations-ID. Aber auch danach, zum Beispiel wenn man seinen Benutzernamen vergessen hat oder aus Sicherheitsgründen, kann die Anmeldung nur noch per ID erfolgen. Die Legitimations-ID setzt sich aus 16 verschiedenen Ziffern zusammen. Sie wird dir nach deiner Registrierung von der Sparkasse zugewiesen.

Du findest die Legitimations-ID in den Unterlagen, die du nach der Anmeldung für das Online-Banking zusammen mit der PIN zugesendet bekommen hast. Damit schaltest du deinen Online-Zugang frei, um anschließend einen Benutzernamen zu wählen. Wenn du dich noch einloggen kannst, findest du die Sparkassen Legitimations-ID hier:

  1. Navigiere im Online-Banking zu den Einstellungen.
  2. Wähle den Reiter “Sicherheit & TAN-Verfahren” aus.
  3. Steuere den Abschnitt “TAN-Verwaltung / Erteilte Aufträge” an.
  4. Hier steht die Legitimations-ID ganz oben.

Legitimations-ID verloren oder vergessen?

Du hast den Brief mit der Legitimations-ID verloren, die Nummer vergessen und kennst auch deinen Benutzernamen für das Online-Banking nicht mehr? Dann hilft nur noch eines: Wende dich an den Kundensupport deiner Sparkasse. Dieser kann dir ein Schreiben mit der ID zuschicken. Dafür musst du dich nur einige Tage gedulden.

Beachte, dass du bei der Kontaktaufnahme persönliche Daten zur Verifizierung deiner Person bereithältst. Die Zusendung des Schreibens erfolgt per Post an die bei deiner Bank hinterlegte Adresse. Aus Sicherheitsgründen kann man die Legitimations-ID nicht auf schnellem Weg per Telefon oder E-Mail erhalten. Gib die Nummer auf keinen Fall an Dritte weiter!

Sollte die Legitimations-ID aus einem beliebigen Grund, etwa durch einen Hack, doch in fremde Hände geraten sein, solltest du ebenfalls Kontakt mit der Sparkasse aufnehmen und sie sperren lassen. So verhinderst du, dass sich andere Zugang zu deinem Online-Banking verschaffen können. Informiere dich auch darüber, ob eine Anmeldung durch Dritte eventuell schon versucht wurde oder stattgefunden hat.

Neues Konto gesucht? Hier geht es zum großen Girokonto-Vergleich

Legitimations-ID bei Sparkasse ändern

Die Legitimations-ID wird dir von der Sparkasse vergeben und lässt sich selbst nicht ändern. Nach der Erstanmeldung im Online-Banking kannst du allerdings einen spezifischen Anmeldenamen festlegen, der anstelle der Nummer zum Login im Online-Banking verwendet werden kann. Selbiges gilt für die PIN, welche übrigens nur fünf Ziffern umfasst. Auch deine PIN solltest du unter keinen Umständen weitergeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts