Wie viele Apple Aktien gibt es?

Wie viele Apple Aktien gibt es?
© Adobe Stock

Der Technologieriese Apple steht bei Aktionären hoch im Kurs. Aber wie viele Apple Aktien gibt es und wer sind die größten Eigentümer des Konzerns?

Jeder kennt Apple. Das US-amerikanische Software- und Technologieunternehmen vertreibt Computer, Smartphones und Unterhaltselektronik in aller Welt. Außerdem entwickelt Apple Betriebssysteme und Anwendungssoftware. Zu den bekanntesten Produkten gehört wohl das iPhone, dessen erstes Modell 2007 auf den Markt kam. Gegründet wurde Apple aber schon viele Jahre vorher.

Um genau zu sein, am 1. April 1976 von Steve Wozniak, Steve Jobs und Ron Wayne. Heute ist Apple ein billionenschwerer Konzern. Nach Marktkapitalisierung handelt es sich sogar um das wertvollste Unternehmen der Welt. Nicht einmal Google und Facebook zusammen übertreffen den Börsenwert des Technologieriesen. Diese Tatsache zeigt wohl am besten, wie beliebt Apple Aktien bei Anlegern sind.

Auch interessant: Die 10 besten Aktien für die Ewigkeit

So viele Apple Aktien gibt es momentan

Vier Jahre nach der Gründung, im Jahr 1980, ging Apple zu einem Kurs von 22 US-Dollar an die Börse. Seitdem hat es fünf Aktiensplits gegeben. Derzeit notiert das Papier wieder bei über 175 US-Dollar. Nach Angaben der Webseite Macrotrends befinden sich rund 15,85 Milliarden Apple Aktien im Umlauf. Dies ergibt eine unglaubliche Marktkapitalisierung von mehr als 2,77 Billionen US-Dollar.

Du möchtest dich selbst Erfolg des Unternehmens beteiligen? Apple Aktien kannst du unter anderem beim Neobroker Trade Republic* handeln, der dafür lediglich einen Euro Fremdkostenpauschale verlangt. Zudem fallen anders als bei vielen Banken keine Depotgebühren an.

Wer sind die größten Eigentümer von Apple?

Die meisten Anteile an dem Konzern, über 1,3 Milliarde Aktien und damit rund acht Prozent am Gesamtunternehmen, hält die Vanguard Group. Der US-amerikanische Finanzdienstleister mit Sitz in Pennsylvania gilt als einer der größten ETF-Anbieter der Welt. Dicht gefolgt wird er vom weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock, der über etwa 1,1 Milliarde Aktien beziehungsweise 6,6 Prozent der Firmenanteile verfügt.

Auch der berühmte Investor Warren Buffett ist bei Apple an Bord. Mit seiner Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway hält er über eine 1 Milliarde Apple Aktien, was rund sechs Prozent der gesamten Anteile entspricht. In Buffetts Portfolio ist der Technologieriese mit circa 46 Prozent vertreten und die mit Abstand größte Position.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts