Welche ausländische Bank vergibt Kredite an Deutsche?

Welche ausländische Bank vergibt Kredite an Deutsche?
© Adobe Stock

Ein Kredit aus dem Ausland ist vorteilhaft, da keine Schufa-Abfrage erfolgt. Doch welche ausländische Bank vergibt Kredite an Deutsche?

Bei einem finanziellen Engpass oder einer größeren Anschaffung kommt ein Kredit in Frage. Leider vergeben deutsche Banken Kredite nur nach strengen Vorschriften. Ein Hindernis bei der Kreditvergabe ist für viele Personen die Schufa. Mit einem schlechten Schufa-Score ist es fast unmöglich, eine Finanzierung zu erhalten. Der Auslandskredit beseitigt dieses Problem.

300x250

Was versteht man unter einem Auslandskredit?

Im Grunde genommen ist ein Auslandskredit nichts anderes, als ein Kredit, der bei ausländischen Banken aufgenommen wird. Die Kreditsumme erhält der Kreditnehmer dabei in Euro oder in einer Fremdwährung. Auslandskredite richten sich in erster Linie an Personengruppen, die es schwierig haben, einen Kredit in Deutschland zu bekommen, wie etwa Selbstständige, Rentner oder Personen mit schlechter Schufa.

Das Besondere am Auslandskredit ist die Tatsache, dass keine Schufa-Abfrage erfolgt. Schließlich erstreckt sich der Wirkungsbereich der Schufa nur auf Deutschland. Umgangssprachlich wird der Auslandskredit deshalb auch als “Kredit ohne Schufa” bezeichnet. Ein anders Wort ist “Schweizer Kredit”, da viele solcher Kredite aus der Schweiz oder umliegenden Ländern wie Liechtenstein vergeben werden.

Auch interessant: Kredit Vergleich: Schnell und einfach zum Wunschkredit

Welche ausländische Bank vergibt Kredite an Deutsche?

Der Auslandskredit ist eine Alternative für Menschen, deren Anträge bei deutschen Banken abgelehnt werden. Als Auslandskredit ganz ohne Bonitätsprüfung lässt sich diese Form des Darlehens – entgegen Vermutungen vieler Verbraucher – jedoch nicht bezeichnen. Denn auch wenn kein Zugriff auf Daten der Schufa erfolgt, müssen gewisse Sicherheiten wie ein regelmäßiges Einkommen gegeben sein.

Die Frage “Welche ausländische Bank vergibt Kredite an Deutsche?” lässt sich relativ einfach beantworten. So gibt es zahlreiche Banken, die deutsche Privatpersonen als Kunden akzeptieren. Eine davon ist die Sigma Kreditbank AG mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein. Deren Auslandskredit kannst du über den deutschen Kreditvermittler Maxda* beantragen.

Wer kann einen Auslandskredit beantragen?

Generell sind die Anforderungen an deutsche Kreditnehmer bei Auslandskrediten geringer. Das bedeutet aber nicht, dass automatisch jeder ein solches Darlehen bekommt. Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:

Volljährigkeit

Egal ob in Deutschland oder bei Krediten aus dem Ausland: Der Kreditnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Einkommensnachweis

Ausländische Banken verlangen ebenfalls einen Einkommensnachweis. Das können zum Beispiel die Kontoauszüge oder Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate sein. Rentner können als Nachweis ihre Rentenbescheide vorzeigen.

Keine weiteren Negativmerkmale

Mit einer hohen Verschuldung, Insolvenz und fehlenden Sicherheiten ist es selbst bei einer ausländischen Bank fast unmöglich für Deutsche, einen Kredit zu bekommen. Eine grundlegende Zahlungsfähigkeit muss in jedem Fall gegeben sein.

Welche ausländische Bank vergibt Kredite an Deutsche?
Mit sehr hohen Schulden wirst du auch im Ausland keinen Kredit bekommen | © Adobe Stock

Wie seriös sind Kredite aus dem Ausland?

Kredite von ausländischen Banken sind seriös. Es gibt sogar recht viele Institute, die aus dem Ausland agieren, du es aber nicht weißt. Auch leiten Kreditvermittler wie Maxda ihre Kunden oft an ausländische Banken weiter. Meist kommen diese aus der Schweiz oder Liechtenstein, aber auch aus Frankreich und den Niederlanden werden häufig Darlehen vergeben.

Welche Vor- und Nachteile haben Kredite ausländischer Banken für Deutsche?

Der wohl größte Vorteil beim Auslandskredit ist die fehlende Schufa-Abfrage. So haben auch Deutsche mit negativer Schufa die Chance auf eine Finanzierung. Wenn der Kredit in einer Fremdwährung aufgenommen wird, können deine Schulden außerdem weniger werden. Voraussetzung dafür ist die Abwertung der eigenen Landeswährung.

Teurer wird dein Kredit, wenn die Heimatwährung im Wert steigt. Nachteilig ist bei Auslandskrediten zudem, dass sich durch die fehlende Schufa-Abfrage der Aufwand für die Kreditaufnahme erhöht. Du musst meist penibel dein Einkommen nachweisen und glaubhaft machen, dass du ein zahlungsfähiger Gläubiger bist. Gegebenenfalls fordert die Bank noch zusätzliche Sicherheiten wie etwa eine Bürgschaft.

Darüber hinaus musst du eventuell mit höheren Zinsen rechnen. Dies liegt aber nicht unbedingt am Auslandskredit selbst, sondern eher an den geringeren Anforderungen der ausländischen Banken. Kunden mit schlechterer Bonität müssen für gewöhnlich höhere Zinsen bezahlen, da der Kreditgeber in diesem Fall ein größeres Risiko eingeht.

Häufig gestellte Fragen

    Welche ausländische Bank vergibt Kredite an Deutsche?

    Die Sigma Kreditbank AG aus Liechtenstein vergibt Kredite auch an Deutsche. Beantragen kannst du den Auslandskredit über Maxda*, einen deutschen Kreditvermittler.

    Funktioniert der Auslandskredit ohne Schufa?

    Banken aus dem Ausland führen grundsätzlich keine Schufa-Abfrage durch. Das ist allerdings keine Garantie dafür, dass du einen Kredit bekommst. Der Kreditgeber schaut sich auch ohne Auskunftei deine finanzielle Situation an

    Ist der Kredit aus dem Ausland unseriös?

    Ein Kredit aus dem Ausland ist nicht pauschal unseriös. Wie bei deutschen Kreditgebern auch, sollte die Seriosität eines jeden Anbieters einzeln geprüft werden.

    Was ist ein Schweizer Kredit?

    Bei einem Schweizer Kredit handelt es sich um einen Kredit ohne Schufa, der nur bei einer ausländischen Bank beantragt werden kann. Diese muss aber nicht unbedingt in der Schweiz sitzen.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

     

    Mehr aus dem Netz

    Related Posts