Wann zahlt Rheinmetall die Dividende 2024?

Wann zahlt Rheinmetall die Dividende 2024?
© Adobe Stock

Spätestens seit Beginn des Ukraine-Kriegs haben viele Anleger Rheinmetall wieder auf dem Radar. Wann zahlt der Rüstungskonzern die Dividende 2024?

Die Rheinmetall AG ist ein deutscher Rüstungskonzern und Automobilzulieferer mit Sitz in Düsseldorf. Spätestens seit Beginn des Ukraine-Kriegs im Februar 2022 haben viele Anleger das Unternehmen auf dem Radar. Seit März 2023 ist Rheinmetall auch im deutschen Leitindex, dem DAX, notiert. Zuvor war das Unternehmen im MDAX notiert. Rheinmetall ist als zuverlässiger Dividendenzahler bekannt.

Wie hoch wird die Dividende 2024 sein?

Für das vergangene Geschäftsjahr 2023 plant die Rheinmetall AG eine Dividende von 4,30 Euro je Aktie. Damit bleibt die Höhe der Ausschüttung auf dem Niveau des Vorjahres. Der Dividendenvorschlag des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2023 steht aber noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlung. Diese soll am 14. Mai 2024 stattfinden. In der folgenden Tabelle siehst du, wie hoch die bisherigen Dividendenzahlungen waren:

Ex-DatumZahltagBetragArt
15.05.202417.05.20244,30 EuroRegulär
10.05.202312.05.20234,30 EuroRegulär
11.05.202213.05.20223,30 EuroRegulär
12.05.202117.05.20212,00 EuroRegulär
20.05.202022.05.20202,40 EuroRegulär
29.05.201931.05.20192,10 EuroRegulär
09.05.201811.05.20181,70 EuroRegulär
10.05.201712.05.20171,45 EuroRegulär

Wann wird die Dividende ausgeschüttet?

Die Rheinmetall Dividende wird voraussichtlich am 17. Mai 2024, kurze Zeit nach der Hauptversammlung, die am 14. Mai stattfindet, ausgeschüttet. Um die Dividende zu erhalten, solltest du die Aktie vor dem Ex-Tag, also dem 15. Mai, im Portfolio haben. An diesem Tag gibt es für die Dividendenzahlung nämlich einen Kursabschlag.

Ausgehend von der vorgeschlagenen Dividende in Höhe von 4,30 Euro und einem aktuellen Aktienpreis (Stand: 7. März 2024) von 438,00 Euro beträgt die Dividendenrendite 0,98 Prozent. Somit liegt die Rheinmetall Dividendenrendite 2024 unter dem Durchschnitt der vorherigen zehn Jahre, der 1,78 Prozent betragen hat. In den letzten fünf Jahren lag der Durchschnitt sogar bei 2,29 Prozent.

Auch interessant: Jeden Monat Dividende: So gelingt es

Sollte man die Rheinmetall Aktie kaufen?

Anleger sollten Aktien niemals allein aufgrund der Dividende kaufen. Auch die Geschäftsperspektive sollte stimmen. Die Rheinmetall Aktie hat in den vergangenen zwölf Monaten 70,1 Prozent an Wert gewonnen (Sechs-Monats-Performance: 77,5 Prozent) und notiert aktuell bei 438,00 Euro.

Im Vorjahr konnte sich die Rheinmetall Aktie an der Börse um 53,3 Prozent verbessern während 2022 ein Kursgewinn von 126,6 Prozent erzielt wurde. Das Jahr 2022 war gleichzeitig das bislang erfolgreichste für die Rheinmetall Aktie. Hier konnten sich die Anteilseigner über einen Kursgewinn von 126,6 Prozent freuen. Eine zentrale Ursache für den rasanten Kursanstieg war der großangelegte Angriff Russlands auf die benachbarte Ukraine.

In welchen Märkten ist Rheinmetall aktiv?

Rheinmetall hat 2022 einen Umsatz von rund 6,4 Milliarden Euro erzielt. Das Unternehmen hat Kunden in 138 Staaten rund um den Globus und ist in erster Linie als Anbieter von Verteidigungs- und Sicherheitstechnologien bekannt. Von Panzerungen über Waffen- und Munitionssysteme bis hin zu Fahrzeugen und taktischer Ausrüstung bietet Rheinmetall eine breite Palette von Lösungen für militärische Anwendungen.

Darüber hinaus ist Rheinmetall auch in der Automobilindustrie als Zulieferer tätig. Produkte wie Kolben, Luftversorgungssysteme und Abgasreinigungstechnologien tragen zur Effizienz und Leistungsfähigkeit von Fahrzeugen bei. Neben diesen beiden Schlüsselbereichen ist das Unternehmen auch in der Schwerindustrie und im Maschinenbau präsent, wo es Produkte wie Gießereimaschinen und Anlagen zur Rohstoffgewinnung herstellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts