Union Investment Erfahrungen: Kann der Fondsanbieter überzeugen?

Union Investment Erfahrungen: Kann der Fondsanbieter überzeugen?
© Adobe Stock

Union Investment ist eine Fondsgesellschaft, die bereits seit 1956 existiert. Was sagen die Erfahrungen der Kunden – lohnt sich das Angebot?

Sicherlich hast du schon einmal Union Investment gehört. Die Fondsgesellschaft ist in Deutschland relativ bekannt, da ihre Produkte über die Volks- und Raiffeisenbanken vertrieben werden. Die Anzahl der Kunden wird auf weltweit mehr als 5,7 Millionen und das verwaltete Kundenvermögen auf über 440 Milliarden Euro geschätzt. Wie die Erfahrungen der Kunden ausfallen, erfährst du in diesem Artikel.

Was ist Union Investment?

Bei der Union Investment handelt es sich um eine Investmentgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main, die eine Vielzahl an Publikumsfonds vertreibt. Das Unternehmen wurde bereits 1956 gegründet und befindet sich im Besitz der DZ Bank sowie der Volks- und Raiffeisenbanken.  Mit einem Marktanteil von 14,3 Prozent und 440 Milliarden Euro verwaltetem Kapital ist Union Investment der zweitgrößte Fondsverwalter aus Deutschland.

Welche Anlageprodukte werden angeboten?

Union Investment bietet rund 1.300 verschiedene Fondsprodukte an. In diese kann sowohl per Einmalbetrag als auch per Sparplan investiert werden. Im Folgenden eine Übersicht, welche Anlageprodukte zum Repertoire von Union Investment gehören:

  • offene Immobilienfonds
  • Rentenfonds (thesaurierend und ausschüttend)
  • Mischfonds (thesaurierend und ausschüttend)
  • Aktienfonds (thesaurierend und ausschüttend)
  • fondsgebundene Rentenversicherungen
  • VR-Rürup-Rente

Hinweis: Bei ausschüttenden Fonds erhalten Anleger die Kapitalerträge zu einem bestimmten Stichtag auf ihr Konto überwiesen, die sie dann zur freien Verfügung haben. Thesaurierende Fonds behalten die Kapitalerträge ein, um sie automatisch zu reinvestieren. Union Investment bietet beide Fondsarten an.

Union Investment: Die Erfahrungen im Netz

Union Investment hat sich als eine der größten Fondsgesellschaften in Deutschland etabliert. Doch die zahlreichen Kunden des Unternehmens haben nicht alle positive Erfahrungen gemacht. Wer sich im Netz nach Erfahrungsberichten umsieht, wird sogar mit größtenteils negativen Bewertungen konfrontiert. So wird Union Investment auf Finanzfluss zum Beispiel mit nur 2,8 von 5 Sternen bewertet.

Bei Trustpilot bekommt das Unternehmen mit 1,7 Sternen die Note ungenügend. Auf Testberichte.de gibt es immerhin die Note 3,1. Damit schneidet Union Investment im Großen und Ganzen nicht besonders gut ab. Jedoch sei an dieser Stelle auch erwähnt, dass relativ wenige Kunden ihre Erfahrungen mit der Fondsgesellschaft im Netz geteilt haben. Im Folgenden ein Auszug der Berichte:

“Als Banker ist der Kundenservice hervorragend. Bin absolut zufrieden und es ist definitiv empfehlenswert.”

Erfahrungen eines Nutzers auf Trustpilot

“Hier reden wir über eine ‘Geld-Vernichtungs-Maschine’, am meisten ärgert mich, daß ich darauf reingefallen bin. Habe mich von einer ‘Vertrauensperson’ meiner VR-Bank beraten lassen. Es handelte sich hier um die VL meiner Frau, die 7 Jahre gelaufen ist. Also auch nicht kurzfristig. Die Kostenstruktur immens hoch und keine Ahnung in was die investieren. Der MCSI World ist da eine Rakete dagegen. Schmeißt das Geld lieber ins Klo, da gibt es mehr dafür.”

Erfahrungen eines Nutzers auf Trustpilot

“Nach sieben Jahren Geldanlage bei Union Investment (defensiv Fonds) habe ich die Anlage gekündigt, nach 1.600.-€ Verlust. Die laufenden Gebühren sind sehr hoch und widerspiegeln nicht die Qualität des Managements. Völliger Reinfall!!”

Erfahrungen eines Nutzers auf Testberichte.de

“Ich finde Union Investment echt klasse! Die haben so viele verschiedene Anlagemöglichkeiten und die Infos sind total transparent. Wenn ich mal Fragen hab, ist der Kundenservice echt kompetent und hilfsbereit. Die Plattform zum Verwalten meiner Investments ist super einfach zu bedienen. Insgesamt bin ich echt happy mit meinen Erfahrungen bei Union Investment.”

Erfahrungen eines Nutzers auf Finanzfluss

“Performance lässt sehr zu wünschen übrig. Auch wenn bewusst eine konservative Anlagestrategie gewählt wurde – und dabei bekanntermaßen eine geringere Rendite zu erwarten ist – ist das Ergebnis bei Union Investment sehr unbefriedigend.”

Erfahrungen eines Nutzers auf Finanzfluss

Union Investment Fonds: Welche Alternative gibt es?

Kritisiert werden an den Produkten von Union Investment häufig die Performance und Kosten. Als Alternative zu den aktiv verwalteten Fonds können ETFs dienen. ETFs sind an der Börse gehandelte Fonds, die in der Regel die Wertentwicklung eines Index nachbilden. Sie werden nicht aktiv von einem Fondsmanager verwaltet und sind entsprechend günstiger als ihr Pendant. Die geringeren Kosten können sich langfristig positiv auf die Rendite auswirken.

Um in ETFs zu investieren, benötigst du ein Wertpapierdepot. Dieses kannst du über einen Broker oder eine Bank eröffnen. Zu den beliebtesten Depotanbietern in Deutschland gehören Trade Republic*, Scalable Capital*, Finanzen.net Zero* und Lynx*. Diese Anbieter überzeugen durch niedrige Gebühren, ein benutzerfreundliches Design und eine unkomplizierte Depoteröffnung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts