Trade Republic Auszahlung: Welche Kosten fallen an?

Trade Republic Auszahlung: Welche Kosten fallen an?
© Adobe Stock

Welche Kosten fallen an, wenn ich eine Auszahlung bei Trade Republic vornehmen möchte und wie funktioniert sie? Hier findest du Antworten auf deine Fragen.

Mit mehr als zwei Millionen Nutzern gehört Trade Republic zu den beliebtesten Neobrokern aus Deutschland. Genauso einfach, wie du bei der Smartphone-App Aktien, ETFs und Anleihen handeln kannst, lassen sich auch Auszahlungen durchführen. Bis das Geld auf deinem Bankkonto ankommt, vergehen in der Regel ein bis drei Werktage. Doch nicht ohne Sorge fragen sich viele Anleger, welche Gebühren bei der Auszahlung fällig werden.

Auch interessant: Börsenlegende Charlie Munger – Das zeichnet einen erfolgreichen Anleger aus

Trade Republic Auszahlung: Kosten der Überweisung

Online-Broker bieten Anlegern die Möglichkeit, unkompliziert und vom Smartphone aus verschiedene Anlageprodukte zu handeln. Das Depot ist meistens kostenlos. Im Gegenzug fallen an einigen Stellen Gebühren an. Bei Trade Republic müssen Nutzer etwa eine Fremdkostenpauschale von 1 Euro für jedes Handelsgeschäft bezahlen.

Nun könnte man glauben, dass auch die Auszahlung bei Trade Republic Gebühren mit sich bringt. Das ist allerdings nicht der Fall. Auszahlungen lassen sich bei Trade Republic vollkommen kostenfrei durchführen.

Auch Einzahlungen sind beim Berliner Neobroker kostenlos möglich. Dabei spielt es keine Rolle, wie viel Geld du auf dein Verrechnungskonto überweist: Du kannst sowohl 1.000 Euro als auch 100.000 Euro gebührenfrei einzahlen. Innerhalb von zwei Arbeitstagen sollte das Geld auf deinem Verrechnungskonto ankommen und du kannst sofort mit der Geldanlage beginnen.

Falls du noch kein Depot bei Trade Republic besitzt und dich zuerst über die Auszahlungskosten informieren wolltest: Hier kannst du kostenfrei ein Depot eröffnen*. Neben Aktien lassen sich auch ETFs, Derivate, Kryptos und Anleihen beim deutschen Online-Broker handeln. Dein Guthaben wird bei Trade Republic zudem großzügig verzinst.

Trade Republic: So funktioniert die Auszahlung

Nachdem du jetzt weißt, dass sich dein Guthaben kostenfrei überweisen lässt, kannst du sorgenfrei eine Auszahlung vornehmen. Die Auszahlung bei Trade Republic ist denkbar einfach. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt dir, wie du Guthaben von deinem Verrechnungskonto ganz einfach auf ein Bankkonto deiner Wahl transferieren kannst:

Schritt 1: Öffne die Trade Republic App.

Schritt 2: Klicke auf “Überweisen” und danach auf die Option “Senden”.

Schritt 3: Gib die gewünschte Auszahlungssumme an und klicke dann auf “Weiter”.

Schritt 4: Wenn das richtige Bankkonto für die Auszahlung angegeben ist, klicke auf “Senden”.

Schritt 5: Gib den SMS-Code zur Bestätigung ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts