Trade Republic: 2 Prozent Zinsen im Jahr – So viel Geld gibt’s monatlich

Trade Republic: 2 Prozent Zinsen im Jahr - So viel Geld gibt's monatlich
© Adobe Stock

Bei Trade Republic erhalten Sparer seit kurzem 2 Prozent Zinsen im Jahr. Doch wie hoch fallen die monatlichen Zinszahlungen aus?

Anfang Januar entschied sich Trade Republic dazu, die Geldguthaben ihrer Kunden ab sofort mit 2 Prozent im Jahr zu verzinsen. Ein überraschender Schritt, denn in Deutschland wagte sich lange Zeit kein Neobroker, in das Geschäft mit Kundeneinlagen einzusteigen. Für Sparer kommt dieses Angebot wie gelegen. Denn selbst bei den meisten Banken sind die Sparzinsen aktuell deutlich niedriger.

300x250

Auch interessant: Kein Vertrauen in die Rente? So baust du eine Altersvorsorge mit ETFs auf

Trade Republic: Diese Zinserträge bekommst du monatlich

Das Angebot von Trade Republic* ist zeitlich unbegrenzt. Das Kapitallimit liegt bei 50.000 Euro – darüber hinaus wird das Bargeld nicht mehr verzinst. Die Zinszahlungen finden monatlich und nicht jährlich statt. Auf diese Weise können Anleger von einem stärkeren Zinseszinseffekt profitieren.

Doch wie viel Geld bekommt man dann eigentlich pro Monat bei unterschiedlichen Anlagesummen? Wir haben das einmal für dich durchgerechnet und die Ergebnisse in einer Tabelle dargestellt:

5.000 €10.000 €25.000 €50.000 €
1. Monat8,33 €16,67 €41,67 €83,33 €
2. Monat8,35 €16,69 €41,74 €83,33 €
3. Monat8,36 €16,72 €41,81 €83,33 €
4. Monat8,38 €16,75 €41,88 €83,33 €
5. Monat8,39 €16,78 €41,95 €83,33 €
6. Monat8,40 €16,81 €42,02 €83,33 €
7. Monat8,42 €16,83 €42,09 €83,33 €
8. Monat8,43 €16,86 €42,16 €83,33 €
9. Monat8,44 €16,89 €42,23 €83,33 €
10. Monat8,46 €16,92 €42,30 €83,33 €
11. Monat8,47 €16,95 €42,37 €83,33 €
12. Monat8,49 €16,97 €42,44 €83,33 €

Wie du sehen kannst, leistet der Zinseszinseffekt volle Arbeit. Wer 10.000 Euro auf seinem Verrechnungskonto lagert, erhält im ersten Monat 16,67 Euro Zinsen und im letzten Monat des Jahres schon fast 17,00 Euro. Mit einem Investment in Aktien und ETFs würde man auf lange Sicht wahrscheinlich eine höhere Rendite erzielen. Doch als Alternative zum Tages- und Festgeldkonto eignet sich das Zinsangebot von Trade Republic allemal (jetzt Depot eröffnen*).

Bei einer Sparsumme von 50.000 steigen die monatlichen Zinserträge nicht. Der Grund dafür: Höhere Summen werden bei Trade Republic derzeit nicht verzinst. Doch sollte man sich fragen, ob es sich überhaupt lohnt, jemals so viel Bargeld auf einem Verrechnungskonto zu lagern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts