Online Geld verdienen mit Sofortauszahlung: 8 Möglichkeiten, die sich lohnen

Online Geld verdienen mit Sofortauszahlung: 8 Möglichkeiten, die sich lohnen
© Adobe Stock

Du möchtest online Geld verdienen, jedoch mit Sofortauszahlung? Dann bist du bei diesem Ratgeber an der richtigen Adresse.

Wer schnell Geld verdienen möchte, muss heutzutage nicht mehr Zeitungen austragen oder den Rasen des Nachbarn mähen. Das Internet bietet viel bequemere Möglichkeiten, den eigenen Geldbeutel in Minutenschnelle zu füllen. Leider sind einige Methoden mit einem Auszahlungsminimum beschränkt. Das wiederum macht es schwer, sofort Geld zu verdienen, wie es einige Internetseiten versprechen.

Wenn du keine Zeit zum Warten hast und dein verdientes Geld mit Sofortauszahlung erhalten möchtest, dann solltest du einen Blick auf die folgenden 8 Möglichkeiten werfen:

1. Bezahlte Umfragen ausfüllen

Das Ausfüllen von Umfragen gehört seit jeher zu den beliebtesten Möglichkeiten, schnell und online an Geld zu kommen. Oft reichen schon wenige Minuten, um ein Fragenformular zu beantworten. Die Ergebnisse werden im Anschluss an Unternehmen geschickt, welche die Daten zur Marktforschung nutzen – und du wirst bezahlt.

Reich wirst du dadurch zwar nicht, aber wenn du vom Sofa aus Geld verdienen möchtest, gibt es kaum eine attraktivere Möglichkeit. Einige Umfragen belohnen dich immerhin mit bis zu zweistelligen Beträgen. Die Auszahlungsgrenze ist bei manchen Anbietern so gering, dass du deinen Verdienst schon in kürzester Zeit auf dein Konto überweisen kannst. Dazu gehören:

2. Im Internet surfen und online Geld verdienen

Manche Programme bezahlen dich dafür, im Internet zu surfen und kleine Aufgaben abzuschließen. Bei UserTesting zum Beispiel, wirst du damit beauftragt, verschiedene Webseiten oder Apps zu besuchen und zu bewerten. Hast du genügend Eindrücke gesammelt, musst du ein 20-minütiges Video aufnehmen, in dem du deine Nutzererfahrungen teilst.

Für jeden dieser Tests bekommst du 10 Euro. Hast du dein Video versendet, erhältst du eine Auszahlung per PayPal im Laufe der nächsten sieben Tage. Plattformen wie Userfeel und WhatUsersDo bieten ähnliche Services an.

Online Geld verdienen mit Sofortauszahlung: 8 Möglichkeiten, die sich lohnen
© Adobe Stock

3. Microjobs erledigen

Manche Unternehmen möchten die kleinen Aufgaben ihrer Arbeit lieber outsourcen lassen. Dafür treten sie mit Plattformen wie Clickworker in Kontakt. Private Nutzer können diese Aufgaben dann erledigen, um mit einer entsprechenden Gebühr entlohnt zu werden.

Die Microjobs können komplett über das Internet erledigt werden. Meist geht es darum, einem Produkt eine Beschreibung hinzuzufügen, Fotos zu schießen oder Information zu recherchieren. Die Bezahlung fällt je nach Auftrag unterschiedlich hoch aus und reicht von wenigen Cents bis hin zu mehreren Euros. Das Auszahlungsminimum von 10 Euro ist schnell erreicht. Weitere Crowdsourcing-Anbieter sind Appjobber und Streetspotr.

4. Dienstleistungen bei Fiverr anbieten

Fiverr ist der weltgrößte Marktplatz für Menschen, die kleine Dienstleistungen, sogenannte “Gigs”, anbieten möchten. Auf der berühmten Plattform ist fast alles möglich. Wenn du kreativ veranlagt bist, könntest du dort Logos oder Illustrationen verkaufen. Oder du könntest virtuellen Gitarrenunterricht anbieten.

Vielleicht bist du sprachlich begabt und möchtest Texte übersetzen. Oder du erstellst lustige Memes für deine Kunden. Es gibt keine Dienstleistung auf Fiverr, die es nicht gibt. Deine Bezahlung kannst du selbst bestimmen. Manch ein Nutzer verlangt 5 Euro für seine Dienstleistung, bei anderen fängt der Preis erst ab 200 bis 400 Euro an.

Mit Fiverr lässt sich theoretisch ein ganzes Monatseinkommen erwirtschaften. Doch auch wenn du kein Interesse an einem neuen Fulltime-Job hast, kannst du mit dem grünfarbenen Marktplatz ein nettes Taschengeld verdienen – vielleicht sogar mit einem Hobby, dem du sowieso nachgehst. Online Geld verdienen war nie spaßiger!

Auch interessant: 5 Wege, deine ersten 1.000 Euro zu investieren

5. An Gewinnspielen teilnehmen

Gewinnspiele sind keine sichere Sache, da Teilnehmer eben hauptsächlich auf das eigene Glück vertrauen müssen. Doch der Zeitaufwand ist gering und die Entlohnung hoch. Im Zeitalter des Internets hat man außerdem die Möglichkeit, an einer Vielzahl von Gewinnspielen gleichzeitig teilzunehmen und somit die Gewinnchancen zu steigern.

Je nach Gewinnspiel reichen die Preise von irgendwelchen Gutscheinen, bis hin zu Smartphones und Fahrzeugen. Auf Webseiten wie einfach-sparsam.de findest du aktuelle Verlosungen in Deutschland sauber aufgelistet.

6. Spazieren gehen und Geld verdienen

Wenn du gerne spazieren gehst, einen Hund hast oder sportlich aktiv bist, könnte sich Sweatcoin für dich lohnen. Die App funktioniert wie ein Schrittzähler, bezahlt dich aber für jeden deiner Schritte mit echtem Geld. Aufgaben, die du erledigen musst, gibt es nicht. Alles was du tun musst, ist dein Smartphone in der Tasche verstauen und deine Beine benutzen.

Die Sweatcoins, die du durchs laufen verdienst, können nicht unmittelbar in Euro umgewandelt werden. Allerdings kannst du sie gegen Prämien wie z.B. Gratis-Produkte oder Rabatte eintauschen. Gutscheine oder PayPal-Guthaben sind nur für Nutzer mit Premium-Zugang erhältlich.

Da die Sweatcoins keinen wirklichen Wechselkurs besitzen, variiert der Wert der digitalen Münzen von Angebot zu Angebot. Nutzer berichten jedoch, dass man mit einer Stunde spazieren 0,10 bis 0,30 Dollar pro Stunde verdienen könne. Das ist zwar nicht besonders viel, dafür, dass man fürs Laufen normalerweise nicht entlohnt wird, jedoch allemal überzeugend.

Online Geld verdienen mit Sofortauszahlung: 8 Möglichkeiten, die sich lohnen
© Adobe Stock

7. Alte Gegenstände verkaufen

Viele Menschen besitzen Gegenstände, die sie eigentlich gar nicht mehr benutzen. Alte Klamotten, Videospiele, Konsolen, Schränke, Bücher und was es nicht alles gibt, steht sinnlos in der Wohnung herum. Dabei könntest du mit diesen Dingen einen Haufen Geld verdienen, wenn du sie über das Internet verkaufst.

eBay ist wohl die ungeschlagene Nummer Eins, wenn es um den Verkauf gebrauchter Gegenstände geht. Teilweise antworten Kunden dort in Sekundenschnelle. Viele Objekte lassen sich noch am selben Tag oder binnen weniger Stunden verkaufen. Wenn du speziell Second Hand-Mode loswerden möchtest, ist Vinted eine gute Wahl.

8. Online Geld verdienen mit Dropshipping

Bei Dropshipping handelt es sich um ein Geschäftsmodell, bei dem man Produkte verkauft, die man nicht selbst lagert und verschickt. Dropshipper nehmen nur die Rolle des Online-Shops ein, nicht aber die des Großhändlers. Aufgrund der geringen Einstiegskosten ist das Konzept in den letzten Jahren immer beliebter geworden.

Im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten dieser Liste, ist beim Dropshipping ein größerer Zeitaufwand nötig. Es kann viele Monate dauern, bis du deine ersten Profite erzielst. Immerhin musst du eine Webseite erstellen, Marketing betreiben und ein Kundenverhältnis aufbauen. Dafür sind aber auch höhere Einnahmen möglich.

Manche Dropshipper verdienen mehrere tausend bis zehntausend Euro im Monat. Wenn du nicht all deine Zeit und Energie in den Shop investieren möchtest, kannst du das Geschäftsmodell auch als Nebeneinnahmequelle aufbauen. Mehr zum Thema Dropshipping findest du hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner