Mit Dividenden die Miete bezahlen: So viel Geld müsstest du investieren

Mit Dividenden die Miete bezahlen: So viel Geld müsstest du investieren
© Adobe Stock

Du möchtest nur mit Dividenden deine Miete bezahlen? Wir zeigen dir, wie viel Kapital du dafür in einen ETF anlegen müsstest.

Wer genügend Geld an der Börse investiert, kann sich alleine mit den Dividenden, die er verdient, ein kleines passives Einkommen aufbauen. Doch wie viel Geld müsstest du anlegen, um deine Miete mit den Gewinnausschüttungen bezahlen zu können? Wir haben eine Untersuchung gewagt. Das Ergebnis: Mit dem richtigen Anlageprodukt liegt dieses Ziel gar nicht mal so fern.

Auch interessant: ETF wird aufgelöst – Das passiert jetzt mit deinem Geld

Miete nur mit Dividenden begleichen: So funktioniert’s

Natürlich hängt die Antwort auf unsere Frage davon ab, wie hoch die Miete überhaupt ist. Wer seinem Vermieter weniger Geld bezahlt, kommt schneller an sein Ziel als jemand, der mehr bezahlt. Für unsere Untersuchung wollen wir uns deshalb an der Kaltmiete der privaten Haushalte des Jahres 2020 orientieren, welche im Schnitt bei 745 Euro im Monat lag. Das sind 8.940 Euro im Jahr.

Als Anlageprodukt wählen wir den derzeit größten Dividenden-ETF des Marktes: Den Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield. Wie der Name schon verrät, investiert der Fonds in Unternehmen aus der ganzen Welt. Mit rund 44 Prozent nehmen die USA dabei den breitesten Teil ein. Betrachtet man die letzten 8 Jahre, lag die Dividendenrendite des ETFs bei durchschnittlich 3,79 Prozent im Jahr.

Um ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, möchten wir jetzt noch die Abzüge betrachten, mit denen man als Anleger zu kämpfen hat. Da wäre zum einen die Gesamtkostenquote (TER) des ETFs, die bei 0,29 Prozent liegt und zum anderen die Steuerquote von 28 Prozent, welche sich aus Abgeltungssteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer zusammensetzt.

Berücksichtigt man alle diese Daten, so kommt man zu dem Ergebnis, dass man insgesamt 303.000 Euro in den Vanguard-ETF investieren müsste, um nur mit Dividenden seine Miete beschreiten zu können. Doch solltest du bedenken, dass die Höhe der Dividenden variieren kann. Um auf der sicheren Seite zu sein, lohnt es sich deshalb, ein wenig mehr als die genannte Summe zu investieren. Den Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield und weitere Dividenden-ETFs findest du beim Online-Broker Trade Republic*.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts