Milliardär werden: So lange dauert es mit einem ETF-Sparplan

Milliardär werden: So lange dauert es mit einem ETF-Sparplan
© Adobe Stock

Milliardär zu werden ist auch mit der Hilfe von ETFs ein wahres Kunststück. Wir zeigen dir, wie viel Zeit und Geld du dafür aufwenden müsstest.

Bei ETFs handelt es sich um börsengehandelte Fonds, die einen Index wie den DAX oder den MSCI World nachbilden. Oft erzielen sie eine höhere Rendite als aktive Fonds bei zeitgleich geringeren Kosten. Das hat die Anlageklasse in den letzten Jahren immer beliebter gemacht. Viele junge Menschen nutzen die Indexfonds, um damit ihre Altersvorsorge zu sichern.

Auch interessant: Alternative Geldanlagen – 8 ungewöhnliche Wege, dein Geld zu vermehren

ETF-Sparplan: Milliardär werden ist teuer

Wer früh mit dem Investieren beginnt, ein paar Jahrzehnte ins Land ziehen lässt und jeden Monat einen Teil seines Vermögens in einen ETF-Sparplan steckt, kann auf diese Weise Millionär werden. Doch Milliardär werden – das ist schon ein wenig schwieriger. Mit normalen Sparraten lässt sich dieses Ziel zumindest nicht erreichen.

Doch wie hoch müssten die monatlichen Sparraten bei unterschiedlichen Laufzeiten ausfallen, um mit ETFs ein Milliardenvermögen anzuhäufen? Die Antwort auf diese Frage liefert unsere kleine Tabelle.

Die jährliche Rendite des Indexfonds haben wir zum Zwecke der Darstellung auf 8 Prozent festgelegt. Das entspricht ungefähr der langfristigen Rendite eines marktüblichen MSCI World-ETFs. Für die Abgeltungssteuer zuzüglich Soli und Kirchensteuer haben wir 27,8 Prozent berechnet. Auch sind wir davon ausgegangen, dass der Anleger den Zinseszinseffekt gebraucht, wodurch folgende Ergebnisse zustande kamen:

50 Jahre40 Jahre30 Jahre20 Jahre10 Jahre
299.700€ mtl.552.200€ mtl.1.063.100€ mtl.2.250.100€ mtl.6.195.300€ mtl.
*Zahlen gerundet

Wie du sehen kannst, müsste ein Anleger absurd hohe Kapitalbeträge aufwenden, um nur mithilfe von ETFs in die Liste der rund 2.755 Milliardäre aufgenommen zu werden. Für den Vermögensaufbau des Otto Normalverbrauchers sind solche Summen glücklicherweise nicht notwendig. Um mit ETFs ein Vermögen von mindestens 500.000 Euro anzuhäufen, reichen schon kleine Sparraten pro Monat:

50 Jahre40 Jahre30 Jahre20 Jahre10 Jahre
131€ mtl.256€ mtl.511€ mtl.1.103€ mtl.3.075€ mtl.
*Zahlen gerundet

Wenn du jetzt Lust aufs Investieren bekommen hast: Ein kostenloses Depot kannst du beim preisgekrönten Online-Broker Trade Republic* erstellen. Neben ETFs findest du dort auch Aktien, Derivate und Kryptowährungen. Falls du mehr über ETFs lernen möchtest, dann schau doch mal hier vorbei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts