Kurios: Agenturen in Japan lassen sich fürs Entschuldigen bezahlen

Kurios: Agenturen in Japan lassen sich fürs Entschuldigen bezahlen
© Adobe Stock

Entschuldigungen waren noch nie deine große Stärke? Keine Sorge. Die sogenannten Apology Agencies aus Japan wissen dir deine Arbeit abzunehmen.

Sich zu entschuldigen ist keineswegs einfach. Der Prozess, einer Person unter die Augen zu treten und die eigenen Fehler einzugestehen, erfordert immer ein gewisses Maß an Demut. Nicht jeder Mensch kann sich dazu überwinden, dieses Opfer hervorzubringen. Den japanischen “Apology Agencies” zufolge ist das auch gar nicht notwendig – immerhin lässt sich der Vorgang des Entschuldigens ja einfach outsourcen.

Japan: Das Geschäft mit den Entschuldigungen

Wie der Name schon verrät, stecken hinter den japanischen Apology Agencies Dienstleistungsunternehmen, die versprechen, deine Entschuldigungen zu übernehmen. Bei wem du dich entschuldigen möchtest, ist völlig egal. Für jeden Bereich deines Lebens können die Agenturen den passenden “Entschuldiger” vorschicken, der Konflikte, ganz ohne deine Anwesenheit, professionell auflöst.

Wo du vielleicht nur ein läppisches “Sorry” über die Lippen bringst, präsentiert der Entschuldiger eine Entschuldigung von höchster, schauspielerischer Qualität. Wie der Service ausgeführt wird, hängt schlussendlich von der individuellen Situation des Kunden ab.

Wie SoraNews24 erklärt, könnte sich der Entschuldiger zum Beispiel als ein Elternteil ausgeben, um mit einem Lover Schluss zu machen, der einfach nicht versteht, dass das Feuer der Liebe mittlerweile erloschen ist. Oder, falls du dich vor der Arbeit drücken möchtest, könnte der Entschuldiger bei deinem Chef anrufen, sich als deine Frau ausgeben und deine Krankheit bestätigen – für den Fall, dass du nicht besonders gut darin bist, Hustgeräusche zu simulieren.

Auch interessant: Obachloser Mann in Japan vermietet sich selbst – und ist glücklicher als je zuvor

Professionelle Entschuldigungen für 182 Euro

Die wohl berühmteste Apology Agency in Japan ist die “Shazaiya Aiga Pro”. Eine Entschuldigung in persona kostet hier 25.000 Yen (182 Euro) eine Entschuldigung via E-Mail oder Telefon 10.000 Yen (73 Euro). Der Service ist sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag abrufbar.

Die Agentur “Yokohama Benriya Natchan” bietet noch einen speziellen Extraservice. Auf Wunsch des Kunden bricht der Entschuldiger während seiner Entschuldigung in Tränen aus – diese Methode soll besonders effektiv auf wütende Menschen wirken.

Die Preise der Dienstleistungsfirmen erscheinen auf den ersten Blick außergewöhnlich hoch. Doch bedenke: Eine professionelle Entschuldigung kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Aus einem Interview der japanischen Rundfunkgesellschaft NHK mit einer Apology Agency ging hervor, dass manche Sitzungen zwischen Ex-Lover und “Elternteil” bis zu 12 Stunden dauern.

Der Kundenstamm der Agenturen besteht zu 40 Prozent aus Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren. Hauptsächlich werden die Entschuldiger, laut SoraNews24, wegen Problemen in Verbindung mit Geld oder Lebensgefährten kontaktiert.

Das Geschäftsmodell der Apology Agencies klingt in erster Linie kurios. Die Unternehmen hatten jedoch auch schon mit ernsthafter Kritik zu kämpfen. Immerhin könnten sich solche Dienstleistungen ja destruktiv auf zwischenmenschliche Beziehungen auswirken. NHK berichtet zwar, dass derartige Schwierigkeiten noch nie von den Apology Agencies aufgezeichnet wurden, dennoch bleibt bei dem Gedanken, Entschuldigungen zu fälschen, ein bitterer Nachgeschmack.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner