Kreditkarte innerhalb von 2 Tagen erhalten – geht das?

Kreditkarte innerhalb von 2 Tagen erhalten - geht das?
© Adobe Stock

Von der Beantragung bis zur Zustellung von Kreditkarten vergeht meist über eine Woche. Allerdings ist es auch möglich, eine Kreditkarte innerhalb von 2 Tagen oder weniger zu erhalten.

Wer sich für eine Kreditkarte entscheidet, sollte nicht lange warten müssen, bis die Karte eingesetzt werden kann. Leider sieht die Realität oft anders aus. Nicht nur die Bonitätsprüfung durch die Bank, auch die Zustellung der Karte nimmt viel Zeit in Anspruch. Teilweise müssen Kunden mehrere Wochen warten, bis ihre Karte endlich einsatzfähig ist.

300x250

Die lange Wartezeit kann ein Problem darstellen, wenn die Kreditkarte sofort benötigt wird – zum Beispiel, weil ein Urlaub ansteht und kurzfristig ein Hotel gebucht werden muss. Für diesen Fall gibt es Kreditkarten, die nach der Beantragung innerhalb von 2 Tagen oder weniger bereitstehen. Wir verraten dir, wo du sie findest.

Auch interessant: Kreditkarten Vergleich: Die besten Karten im Überblick

Kreditkarte innerhalb von 2 Tagen: Wie ist das möglich?

Bei manchen Banken vergehen mehr als zwei Wochen zwischen Antrag und Zustellung der Kreditkarte. Wenn du so lange nicht warten kannst oder möchtest, ist die virtuelle Kreditkarte eine Möglichkeit für dich. Sie wird von einigen Banken neben der physischen Kreditkarte angeboten und ist bereits innerhalb von 2 Tagen oder weniger einsatzbereit.

Wie der Name schon verrät, existiert die virtuelle Kreditkarte nur online. Das hat den Vorteil, dass du nicht erst warten musst, bis die Karte bei dir Zuhause liegt, um sie für Zahlungen nutzen zu können. So steht die Karte meist direkt nach der erfolgreichen Beantragung zur Verfügung bereit. Leider bieten aktuell nur wenige Banken neben der physischen Kreditkarte auch eine digitale Version an.

Die Auswahl an virtuellen Kreditkarten ist begrenzt. Fündig wirst du unter anderem bei Extra Karte*, einem Angebot der Novum Bank. Dabei handelt es sich um eine Kreditkarte (Mastercard) mit integrierter Teilzahlungsfunktion, auch Revolving Kreditkarte genannt, und einem Verfügungsrahmen von bis zu 4.000 Euro. Eine Jahresgebühr fällt nicht an.

Kreditkarte beantragen: Wie lange dauert es normalweise?

Wie lange die Beantragung einer Kreditkarte dauert, lässt sich pauschal nicht sagen. In manchen Fällen ist es möglich, dass die Karte in weniger als einer Woche bei dir eintrifft. Hierfür solltest du einen Anbieter mit Sofortzusage wählen und dir sicher sein, dass deine Bonität ausreicht, um die entsprechende Kreditkarte zu erhalten. Eine kostenlose Schufa-Selbstauskunft erhältst du von Bonify*.

Aber auch mit Sofortzusage kann die Ausstellung der Kreditkarte über eine Woche dauern. Die folgenden Banken und Kreditkartenanbieter geben die Zeit zwischen dem Antrag und dem Erhalt der Karte wie folgt an (ohne Garantie):

  • ING: 7 Tage
  • Sparkasse: 7 Tage
  • Volksbank: wenige Werktage
  • Targobank: 10 Tage
  • N26: maximal 10 Tage
  • Comdirect: 10 bis 14 Tage
  • DKB: maximal 14 Tage
  • American Express: maximal 4 bis 6 Wochen

Verzögern kann sich der Prozess, wenn die Bank Nachweise, zum Beispiel über deine Einkommenssituation, fordert. Mehr als eine Woche musst du in diesem Fall mindestens einplanen, bis du die Karte schließlich in deinen Händen hältst. Das gilt erst recht dann, wenn du den ersten Nachweis erneut (etwa aufgrund fehlender Lesbarkeit) oder einen weiteren Nachweis erbringen musst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts