Kredit ohne Schufa: Ist Maxda seriös?

Kredit ohne Schufa: Ist Maxda seriös?
© Adobe Stock

Maxda vermittelt Kredite an Privatkunden aus Deutschland, ohne dass eine Schufa-Abfrage erfolgt. Wie seriös ist das Unternehmen?

Wer auf der Suche nach einem Kreditvermittler ist, stößt früher oder später vermutlich auf Maxda. Das Unternehmen wirbt damit, bereits über 300.000 Kredite vermittelt zu haben sowie einer persönlichen Kundenberatung. Außerdem ist es möglich, eine Finanzierung ohne Schufa-Abfrage zu erhalten. Bei diesem Angebot stellt sich vielen Verbrauchern die Frage: “Ist Maxda seriös?”

300x250

Maxda: Kreditvermittler aus Speyer

Maxda agiert bereits mehr als 40 Jahre als Kreditvermittler in Deutschland. Bekannt wurde das Unternehmen durch seine Werbekampagnen im Fernsehen. Seinen Firmensitz hat Maxda in Speyer. Sich selbst bezeichnet das Unternehmen als zuverlässiger und kompetenter Partner für Kredite und Immobilienfinanzierungen.

Bisher können nur Privatkunden einen Kredit über Maxda aufnehmen. Die Firma vergibt selbst aber keine Kredite, sondern steht als Vermittler zwischen Kreditgebern und -nehmern und verspricht, die besten Darlehensmodelle zu finden. Kreditanfragen sind generell kostenlos – es werden also keine Gebühren erhoben. Das Unternehmen finanziert sich aus den Provisionen der Kreditgeber.

Ist der Kredit von Maxda seriös?

Eine der Besonderheiten von Maxda besteht darin, dass Kredite ohne Schufa vermittelt werden. Dabei handelt es sich um Finanzierungen von Banken aus dem Ausland, die nicht mit der Schufa zusammenarbeiten. Meistens sitzen diese Institute in der Schweiz und in Liechtenstein. Dort gibt es keine Einrichtung wie die Schufa. Trotzdem prüfen die ausländischen Banken die Bonität von potentiellen Kreditnehmern.

Maxda richtet sich vor allem an Verbraucher, deren Kreditanfragen von den traditionellen Banken abgelehnt werden. Vermittelt werden Darlehen von 1.500 Euro bis 250.000 Euro für jeden Verwendungszweck. Das Angebot umfasst neben gewöhnlichen Ratenkrediten auch Hypotheken-Darlehen und Beamtenkredite.

Stellst du einen Kreditantrag, wird dieser innerhalb von sieben Tagen bearbeitet, auch an Wochenenden und Feiertagen. Alle Kontaktdaten und Informationen zum Anbieter sind gut sichtbar auf der Webseite zu finden. Kunden bewerten den Kreditvermittler im Internet größtenteils positiv. Gelobt werden die einfache Abwicklung und kompetente Beratung. Dementsprechend kann Maxda durchaus als seriös bezeichnet werden.

Zum Angebot: Unverbindliche Kreditanfrage bei Maxda stellen*

Voraussetzungen für Kreditnehmer

Maxda gehört zu den wenigen Kreditvermittlern, die einen Wohnsitz in Deutschland nicht voraussetzen. Dafür müssen Kreditnehmer die Volljährigkeit erreicht haben und ein regelmäßiges Netto-Einkommen von mindestens 850 Euro pro Monat nachweisen können. Aber auch wenn diese Voraussetzung nicht erfüllt wird, ist es möglich ein Darlehen zu bekommen, etwa mit der Angabe eines liquiden Bürgen.

Bei einer Anfrage zum schufafreien Kredit muss der Kreditnehmer mindestens 1.520 Euro netto im Monat verdienen. Außerdem darf er nicht jünger als 30 oder älter als 65 Jahre sein und muss sich seit mindestens einem Jahr in einem Angestelltenverhältnis befinden. Der aktuelle Höchstbetrag für einen Kredit ohne Schufa liegt bei 7.500 Euro.

Vor- und Nachteile von Maxda

Wer einen Kredit über Maxda beantragen möchte, sollte sich zunächst den Vor- und Nachteilen bewusst sein, die der Kreditvermittler mitbringt. Die wichtigsten Punkte haben wir im Folgenden einmal zusammengefasst:

VorteileNachteile
Kredit trotz negativer SchufaVersicherungen werden bei jedem Kunden standardmäßig angeboten
Online-Antrag ohne PapierkramKostenlose Sondertilgungen müssen gesondert vereinbart werden
Kredite zur freien Verfügung sowie zweckgebundene KrediteKeine Sofortauszahlung
Flexible Laufzeiten und Kreditbeträge
Sondertilgung jederzeit möglich

Kredit beantragen: So läuft es ab

Einen Kredit kannst du bei Maxda ganz einfach und seriös online beantragen – sogar per Smartphone. Der Kreditvermittler bearbeitet den Antrag individuell und kostenlos und steht dir mit einer persönlichen Beratung zur Seite. Um eine unverbindliche Kreditanfrage zu stellen, begib dich auf diese Webseite* und folge den Schritten:

  1. Zuerst definierst du deine Kreditsumme und gibst einige persönliche Daten sowie Kontaktdaten in das Antragsformular ein.
  2. Anschließend gibst du Informationen zum Arbeitsverhältnis sowie deinen monatlichen Einnahmen und Ausgaben ein.
  3. Zusätzlich kannst du auswählen, ob du einen Bürgen einsetzen möchtest oder nicht.
  4. Im letzten Schritt der Antragstellung wirst du gebeten, deine Einkommensnachweise hochzuladen. Diese kannst du einfach per Handy fotografieren.
  5. Maxda prüft deinen Kreditantrag noch am selben Tag. Ein Mitarbeiter kontaktiert dich dann persönlich, um weitere Details zu besprechen.
  6. Ist die Vereinbarung getroffen, wird das Geld im Normalfall innerhalb weniger Tage überwiesen.

Fazit: Wie seriös ist Maxda?

Maxda ist ein deutscher Kreditvermittler mit Sitz in Speyer, der schon seit über 40 Jahren existiert. Vermittelt werden Darlehen an Privatkunden zwischen 1.500 und 250.000 Euro. Ratenkredite bis zu einer Höhe von 7.500 Euro sind teilweise auch ohne Schufa-Auskunft möglich, wenn ein geregeltes Einkommen nachgewiesen werden kann. Jetzt Kredit ohne Schufa beantragen.*

Damit unterscheidet sich Maxda von anderen Kreditgebern, die keine Finanzierung ohne vorherige Schufa-Prüfung gewähren. Möglich ist das, weil das Unternehmen auch mit ausländischen Banken zusammenarbeitet. Diese sind weniger streng, was die Kreditvergabe betrifft, verlangen oft aber höhere Zinsen.

Das Unternehmen überzeugt durch einen aktiven Kundensupport und ein modernes Design. Zwar tritt der Anbieter rein digital auf – es gibt keine Filialen – alle Kontaktdaten und Informationen sind aber transparent auf der Webseite zu finden. Von seinen Kunden wird der Kreditvermittler überwiegend positiv bewertet. Damit steht fest, dass Maxda seriös sein dürfte. Auch, wenn sich manche Kunden über zusätzlich angebotene Versicherungen durch Mitarbeiter beschweren.

Auch interessant: Kredit von Privat an Privat: Hier wirst du fündig

Häufig gestellte Fragen zu Maxda

Wann erfolgt die Auszahlung des Kredits?

Die Auszahlung deines Kredits erfolgt nach der Prüfung und dem Ausfüllen des Kreditvertrages schon innerhalb weniger Tage. Mit der Rückzahlung muss vier Wochen später begonnen werden.

Zu welcher Bank gehört Maxda?

Hinter Maxda steckt die Maxda Darlehensvermittlungs GmbH mit Sitz in Speyer. Allerdings handelt es sich hierbei um keine Bank, sondern einen Vermittler, der Kreditgeber (Banken) und Kreditnehmer (Privatpersonen) zusammenbringt.

Ist Maxda seriös?

Die Konditionen der Kredite werden transparent dargestellt und es gibt keine versteckten Gebühren. Zwar kann es sein, dass Kunden zusätzliche Versicherungen am Telefon angeboten bekommen, im Großen und Ganzen ist Maxda jedoch eine seriöse Alternative zu den herkömmlichen Banken.

Kann ich einen Kredit ohne Schufa beantragen?

Maxda bietet unter anderem auch einen Kredit ohne Schufa an. Der Kredit wird dann von einer ausländischen Bank finanziert, welche auf deine Schufa-Daten nicht zugreift. Die Kreditsumme ist auf 7.500 Euro limitiert mit einer Laufzeit von 40 Monaten.

Beim Kredit ohne Schufa prüft der Kreditgeber vor allem dein Einkommen. Wenn du über kein ausreichend hohes Einkommen verfügst, musst du mit einer Ablehnung rechnen. Vorausgesetzt sind 1.150 netto im Monat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts