Kredit in 5 Minuten auf dem Konto – geht das?

Kredit in 5 Minuten auf dem Konto - geht das?
© Adobe Stock

Bei knapper Kasse und offenen Rechnungen ist ein Sofortkredit keine schlechte Idee. Dass ein Kredit in 5 Minuten auf dem Konto eingeht, scheint aber eher unrealistisch.

Häufig kommt es anders als gedacht. Die Waschmaschine streikt, die Autoreparatur wird unerwartet teuer, die Tierarztrechnung fällt hoch aus oder der Traumurlaub ist als Last-Minute-Schnäppchen gerade unglaublich günstig. Wenn Verbraucher einen Kredit benötigen, ist oft Eile geboten. Dabei nimmt die Antragstellung meist viel Zeit in Anspruch und auch die Auszahlung lässt gerne länger auf sich warten.

300x250

Hier kommt der Sofortkredit ins Spiel. Im Gegensatz zu Krediten, die auf herkömmlichem Weg bei der Hausbank abgeschlossen werden, ist bei einem Sofortkredit eine sofortige Zusage möglich. Durch die online zur Verfügung gestellten Einkommensnachweise und Kontoauszüge entfällt eine zweite Kreditprüfung. Da die Zusage schneller erfolgt, ist auch eine beschleunigte Auszahlung möglich.

Kredit in 5 Minuten auf dem Konto – ist das möglich?

Der Sofortkredit eignet sich hervorragend für Situationen, in denen schnell Geld benötigt wird. In der Regel handelt es sich dabei um kleinere Summen, allerdings kann auch ein größerer Kredit beantragt werden. Viele Banken werben damit, dass die Auszahlung in 24 Stunden erfolgt. Doch besteht auch die Möglichkeit, dass der Kredit in 5 Minuten auf dem Konto landet?

In diesem Fall müssen wir dich enttäuschen. Ein Kredit, der in 5 Minuten auf dem Konto eingeht, wird von keiner deutschen Bank angeboten. Eine Sofortzusage ist bei vielen Anbietern zwar der Standard, allerdings nimmt der Überweisungsprozess sowie die Abwicklung dahinter mehr als 5 Minuten in Anspruch. Das gilt auch bei sogenannten Blitz- oder Expresskrediten.

Werben Banken mit einem Kredit in unter 5 Minuten, ist damit in der Regel gemeint, dass die Beantragung nur 5 Minuten dauert. Bis zur Auszahlung können aber mehrere Tage vergehen. Die schnellste Möglichkeit ist ein Kredit innerhalb von 24 Stunden. Fündig wirst du unter anderem bei den folgenden Anbietern für Minikrediten:

Voraussetzungen für den Kredit

Um einen Kredit zu bekommen, musst du volljährig sein, in Deutschland wohnen und ein Girokonto bei einer deutschen Bank haben. Diese Voraussetzungen müssen grundsätzlich erfüllt sein. Hinzu kommen noch weitere Faktoren, die über deinen Erfolg bei der Kreditaufnahme entscheiden. Dabei dreht es sich zum größten Teil um deine Bonität.

Bonität wird auch als Kreditwürdigkeit bezeichnet und beschreibt deine finanzielle Situation. Anhand dieser entscheiden Banken, ob sie dir eine Finanzierung einräumen oder nicht. Umso höher die beantragte Kreditsumme und je länger die Laufzeit, umso wichtiger ist deine Bonität. Denn mit Summe und Laufzeit steigt auch das Risiko, dass du den Kredit nicht zurückzahlen kannst.

Den Banken ist wichtig, dass du über ein geregeltes Einkommen verfügst. Deshalb ist auch ein Kredit ohne Einkommensnachweis in der Regel nicht möglich. Bist du fest angestellt, sind deine Chancen höher als bei Selbstständigkeit. Rentner haben ebenfalls schlechtere Chancen, da Banken befürchten, dass sie vielleicht sterben, bevor sie den Kredit zurückzahlen können.

Gehörst du zu einer dieser Risikogruppen oder ist deine Bonität nicht ideal, kannst du einen Bürgen einsetzen. Dieser haftet für deine Verbindlichkeiten. Das bedeutet, dass der Bürge die Ratenzahlung des Kredits übernimmt, wenn du nicht mehr zahlungsfähig bist. Demzufolge gilt ein Bürge – ähnlich wie beispielsweise eine Immobilie oder eine Risikolebensversicherung – als Sicherheit für die Bank.

Kredit in 5 Minuten auf dem Konto: Auszahlung beschleunigen

Wie wir bereits festgestellt haben, ist es nicht möglich, einen Kredit in 5 Minuten auf dem Konto zu haben. Allerdings kannst du einige Maßnahmen treffen, um den Prozess bis zur Auszahlung der Kreditsumme zu beschleunigen. Reiche dafür die erforderlichen Unterlagen am besten vollständig und ausgefüllt ein. Jede Nachfrage seitens der Bank verzögert die Auszahlung bei einem Kredit. Folglich musst du länger auf dein Geld warten.

Deine Bank gibt dir genauer Auskunft darüber, welche Unterlagen für eine Kreditentscheidung maßgeblich sind. In der Regel erkundigt sie sich auch bei der Schufa nach deiner Bonität. Überprüfe am besten vor dem Kreditantrag, welche Daten bei der Schufa über dich gespeichert sind. Es kann durchaus vorkommen, dass bereits abgezahlte Kredite noch aufgelistet oder die Einträge fehlerhaft sind. Diese kannst du löschen lassen, um deine Chance auf einen positiven Kreditausgang zu erhöhen.

Auch interessant: Kreditkarten Vergleich 2024: Die besten Karten im Überblick

Vor- und Nachteile eines Blitzkredits

Ein Blitzkredit eignet sich für alle,  die sich schnell und unkompliziert Geld beschaffen möchten. Die Antragstellung findet vollständig online statt, was eine zügige Bearbeitung ermöglicht. Die Kreditentscheidung erfolgt innerhalb weniger Sekunden. Einen Kredit in 5 Minuten auf dem Konto zu haben, ist aber nicht ganz realistisch. Der aktuelle Tag oder der Folgetag dagegen schon.

Bei kleineren Beträgen mit kurzen Laufzeiten werden Blitzkredite zu sehr geringen Zinsen angeboten. Ohne Schufa-Abfrage werden diese zwar nicht vergeben, allerdings ist eine geringe Bonität auch kein Ausschlusskriterium. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Kredit komplett zur freien Verwendung ausgezahlt wird. Es müssen gegenüber der Bank keine Angaben gemacht werden, wofür das Geld verwendet wird.

Natürlich hat der Expresskredit auch einige Nachteile. So sind bei den meisten Anbietern nur kleine Kreditsummen verfügbar. Zudem kommt es vor, dass die Auswahl bei den Laufzeiten eingeschränkt ist. So bist du weniger flexibel, was die Rückzahlung betrifft. Darüber hinaus gibt es nur wenige Banken, die Blitz- oder Expresskredite überhaupt anbieten und oft hohe Zinsen verlangen.

Häufig gestellte Fragen

Ist es möglich, dass ein Kredit in 5 Minuten auf dem Konto landet?

Nein, eine Auszahlung innerhalb von 5 Minuten wirst du bei keinem Anbieter bekommen. Unter 24 Stunden allerdings schon.

Kann ich die Auszahlung beschleunigen?

Das ist möglich, indem du die erforderlichen Unterlagen vorbereitest und darauf achtest, der Bank keine fehlerhaften Angaben zu machen.

Was sind die Voraussetzungen für einen Kredit?

Du musst du volljährig sein, in Deutschland wohnen und ein Girokonto bei einer deutschen Bank haben. Außerdem sollte deine Bonität ausreichend sein.

Kann ich auch mit schlechter Bonität einen Kredit erhalten?

Ausgeschlossen ist das nicht. Jedoch solltest du dann mit höheren Zinsen rechnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts