Kann man bei Trade Republic Anleihen kaufen?

Kann man bei Trade Republic Anleihen kaufen?
© Adobe Stock

Trade Republic bietet Aktien, ETFs, Derivate und Kryptowährungen zum Handel an. Ein Investment in Anleihen ist beim Online-Broker nur über Umwege möglich.

Mit über zwei Millionen Kunden gehört Trade Republic zu den größten Online-Brokern in Deutschland. Das Berliner Start-up ermöglicht den Handel von Aktien, ETFs, derivativen Wertpapieren und Kryptowährungen zu niedrigen Gebühren. Seit geraumer Zeit können Anleger ihr Vermögen sogar auf dem Verrechnungskonto parken und Zinsen kassieren. Nur Anleihen suchen Kunden vergeblich.

300x250

Keine Anleihen bei Trade Republic

Seit der Zinswende gelten Anleihen wieder als attraktive Geldanlage. Bei Trade Republic sind die Wertpapiere einzeln jedoch nicht handelbar. Kunden müssen sich entweder einen alternativen Broker suchen oder über ETFs investieren.

Staatsanleihen- sowie Unternehmensanleihen-ETFs gibt es tatsächlich mehrere auf Trade Republic. Diese börsengehandelten Indexfonds lassen dich gleichzeitig in verschiedene Anleihen investieren und minimieren so das Anlagerisiko. Der Nachteil besteht darin, dass du einzelne Papiere nicht selbst aussuchen kannst. Zudem fällt eine jährliche (wenn auch geringe) Gebühr an, die dem Fondsanbieter zusteht.

Auch interessant: Warum sind ETFs so beliebt?

Was du über Anleihen wissen solltest

  • Anleger erhalten regelmäßige Zinszahlungen (Kupon) auf ihre Anleiheinvestition, die sich am festgelegten Zinssatz orientieren.

  • Anleihen haben eine feste Laufzeit, die bei Ausgabe der Wertpapiers festgelegt wird.

  • Am Ende der Laufzeit muss der Kreditnehmer die komplette Anleihesumme zurückzahlen.

  • Die Bonität eines Anleiheemittenten ist ein wichtiger Faktor bei der Beurteilung des Risikos einer Investition. Je höher die Bonität, desto niedriger das Ausfallrisiko und desto niedriger die Verzinsung.

  • Anleihen gelten im Vergleich zu Aktien als weniger riskant. Trotzdem besteht ein Verlustrisiko durch Zahlungsausfall des Emittenten.

Anleihen kaufen: Mit diesen Brokern geht’s

Nachdem wir festgesellt haben, dass du mit Trade Republic keine einzelnen Anleihen kaufen kannst, möchten wir dir zwei Alternativen vorstellen. Das wäre zum einen der Lynx Broker*, welcher Staatsanleihen sowie Unternehmensanleihen aus Nordamerika und Europa zu günstigen Konditionen bereitstellt und auch keine Gebühren für die Depotführung verlangt.

Zum anderen können wir dir noch das Direktdepot der Commerzbank* empfehlen. Hier musst zwar Depotgebühren zahlen, wenn du weniger als eine Order pro Quartal ausführst, dafür steht dir ein breitgefächertes Angebot festverzinslicher Wertpapiere zum Handel bereit. Aktien, Zertifikate und Fonds kannst du bei der Bank natürlich ebenfalls kaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner