Geld verdienen online: 200 bis 500€ am Tag mit diesen Jobs

Geld verdienen online: 200 bis 500€ am Tag mit diesen Jobs
© Adobe Stock

200 bis 500€ online am Tag zu verdienen ist kein Kinderspiel, wenn du dich anstrengst aber durchaus möglich. Wir stellen dir 6 Möglichkeiten vor.

Das Internet befindet sich im stetigen Wandel und die Möglichkeiten, online Geld zu verdienen, haben sich deutlich vermehrt. Auch höhere Summen wie 200 bis 500€ am Tag sind durchaus zu erreichen. Voraussetzung ist die richtige Strategie, verbunden mit einer hohen Arbeitsmoral. Letzteres musst du selbst mitbringen, welche Optionen du unter anderem hast, um online Geld zu verdienen, erfährst du im Folgenden von uns.

300x250

Geld online verdienen als freiberuflicher Texter

Schreiben ist eine Fähigkeit, die sich leicht monetarisieren lässt. Texter sind besonders im digitalen Zeitalter sehr gefragt. Als Freelancer kannst du Unternehmen zum Beispiel beim Aufbau ihrer Webseite unterstützen, Werbetexte für Plakate oder Social Media verfassen und textliche Inhalte für Messeauftritte erstellen.

Wie gut deine Arbeit bezahlt wird, hängt davon ab, wie viel und für wen du schreibst. Große Unternehmen zahlen in der Regel mehr Geld als andere Freelancer, die beispielsweise einen Blog betreiben. Auch deine Kenntnisse spielen eine tragende Rolle. Wenn du bereits Erfahrung als freiberuflicher Texter sammeln konntest, nutze dies, um eine höhere Vergütung zu verhandeln. Professionelle Texter erhalten teilweise 35 Cent pro Wort.

Einen eigenen Blog betreiben

Möchtest du deine Texte lieber selbst verwerten, bietet sich ein eigener Blog an. Dabei handelt es sich um eine sehr beliebte, aber auch aufwendige Methode, um online Geld zu verdienen. 200 bis 500€ sind mit einem Blog nur dann möglich, wenn du über eine große Reichweite verfügst. Diese aufzubauen, nimmt viel Zeit in Anspruch. Darüber hinaus gibt es viel Konkurrenz, denn die ersten Plätze im Google-Ranking sind hart umkämpft.

Versuche für deinen Blog ein Thema zu finden, das dich interessiert und gleichzeitig hohe Aufrufzahlen und Einnahmen verspricht. Monetarisieren kannst du deinen Blog auf verschiedenen Wegen. Am geläufigsten sind Werbebanner, Affiliate-Marketing und der Verkauf von bezahlten Artikeln. Theoretisch kannst du deine Webseite auch verkaufen, nachdem du eine solide Reichweite aufgebaut hast.

Auch interessant: Schnell Geld verdienen ohne Risiko: Die 8 besten Möglichkeiten

Online-Berater oder -Coach werden

Coach oder Berater ist kein geschützter Begriff. Das heißt, dass sich jeder so nennen und eine entsprechende Dienstleistung anbieten kann. Hast du eine bestimmte Fähigkeit oder Erfahrung, von der andere profitieren? Dann mache sie online zu Geld, indem du anderen mit deiner Expertise zur Seite stehst. Sei kreativ: Berater und Coaches gibt es in allen möglichen Bereichen. Einige Beispiele sind Fitness, Psychologie, Unternehmensführung, Marketing und Finanzen.

Als professioneller Cutter arbeiten

Wenn du gerne Videos schneidest und bearbeitest, solltest du in Erwägung ziehen, dein Hobby zum Beruf zu machen. Unternehmen, aber auch Influencer, die auf YouTube, TikTok und anderen Plattformen vertreten sind, suchen häufig nach freiberuflichen Cuttern. Als Freiberufler, der Videos editiert, kannst du von Zuhause arbeiten und so online Geld verdienen.

Je aufwendiger die Projekte, desto höher deine Vergütung. Dabei sind auch deine Fähigkeiten relevant. Hast du bereits einige Videoprojekte verwirklicht, solltest du diese als Referenzen angeben, um eine bessere Bezahlung aushandeln zu können. Professionelle Cutter verdienen unter Umständen auch 200 bis 500€ am Tag.

Influencer werden bei YouTube & Co.

Influencer sehen viele Menschen als Traumjob. Ganz unrecht haben sie damit wohl nicht: Mit vergleichsweise wenig Aufwand können Influencer viel Geld online verdienen – theoretisch auch deutlich über 200 bis 500€ am Tag. Der Weg zum erfolgreichen Influencer ist aber alles andere als einfach. Zudem gibt es keine Garantie dafür, eines Tages davon leben zu können.

Als angehender Influencer solltest du in der Lage sein, unterhaltsame Inhalte zu erstellen. Außerdem gilt es ein Thema zu finden, mit dem ein breites Publikum begeistert werden kann. Je höher deine Reichweite, desto mehr zahlen dir Werbepartner. Allerdings kannst du auch eigene Produkte verkaufen oder Affiliate-Marketing nutzen, um deine Reichweite zu monetarisieren.

Wertpapiere handeln

Der Handel mit Wertpapieren ist nicht nur eine weitere Möglichkeit, online Geld zu verdienen, sondern meistens auch eine passive Einnahmequelle. Wenn du dich gut mit Aktien und anderen Anlageprodukten auskennst, kannst du überdurchschnittlich hohe Renditen am Kapitalmarkt erzielen. Sei dir aber auch den Risiken bewusst und verwende zum Handel mit Wertpapieren nur Geld, das du entbehren kannst. Ein kostenloses Wertpapierdepot lässt sich bei Trade Republic* eröffnen.

200 bis 500€ online am Tag verdienen: Worauf kommt es an?

Mit der richtigen Strategie lassen sich durchaus 200 bis 500€ am Tag online verdienen. Jedoch musst du dir bewusst sein, dass ein solcher Verdienst viel Arbeit in Anspruch nimmt. Wichtig ist außerdem, dass du dir Zeit lässt und geduldig bist. Ein regelmäßiges Einkommen lässt sich nicht von heute auf morgen erreichen. Dahinter stecken meist mehrere Monate bis Jahre des Aufbaus.

Darüber hinaus solltest du dich auf Projekte fokussieren, die dir auch Freude bereiten. Je mehr du deine Arbeit magst, desto leichter wird es dir fallen, Zeit und Energie zu investieren. Viele Freiberufler verlieren nach einer bestimmten Zeit die Motivation, da sie nur dem schnellen Geld folgen. Natürlich ist auch der finanzielle Aspekt wichtig, um von deiner Arbeit leben zu können, an erster Stelle sollte dieser aber nicht stehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts