Geld verdienen mit Inboxdollars: Erfahrungen 2024

Geld verdienen mit Inboxdollars: Erfahrungen 2024
© Adobe Stock

Eine der vielen Webseiten, über die man im Internet Geld verdienen kann, ist Inboxdollars.com. Ob das Angebot seriös ist und welche Erfahrungen Nutzer gemacht haben, erfährst du hier.

Im digitalen Zeitalter hat sich die Art und Weise, wie wir Geld verdienen, rasant weiterentwickelt. Das Internet hat nicht nur verändert, wie wir kommunizieren und Informationen austauschen, sondern auch neue Möglichkeiten für Einkommen und finanzielle Unabhängigkeit geschaffen. Eines der vielen Angebote, um Geld im Internet zu verdienen, ist Inboxdollars. Dieser Beitrag bietet einen tieferen Einblick in die Funktionsweise der Plattform und zeigt Erfahrungen ihrer Nutzer.

300x250

Was ist Inboxdollars eigentlich?

Inboxdollars ist eine Online-Plattform, die Nutzern die Möglichkeit bietet, durch das Erledigen von Aufgaben Geld zu verdienen. Dazu gehört etwa das Ansehen von Videos oder die Teilnahme an Umfragen. Die Benutzer erhalten sogenannte “Dollar-Credits” als Guthaben, die später gegen echtes Geld oder Gutscheine eingelöst werden können. Langfristig lässt sich damit ein geringes Einkommen generieren.

Wer in Deutschland auf Inboxdollars zugreifen möchte, erhält möglicherweise die Meldung “InboxDollars ist in Ihrer Region nicht verfügbar”. Die Plattform verweist dann auf andere Webseiten, über die sich Geld verdienen lässt. Die Frage, ob das Angebot seriös ist, erübrigt sich damit für viele Interessanten aus Deutschland. Der Zugriff ist jedoch mit einem VPN (Virtual Private Network) möglich.

Geld verdienen mit Inboxdollars: Erfahrungen 2024
Die Webseite ist möglicherweise nicht für jeden Nutzer erreichbar | © Inboxdollars

Wie funktioniert es?

Zunächst registrierst du dich auf der Plattform und erstellst ein Profil. Nach der Anmeldung bekommst du Zugang zu verschiedenen Aufgaben. Für jede absolvierte Aufgabe erhältst du eine bestimmte Anzahl von Dollar-Credits. Die Menge der Credits hängt von der Art und dem Umfang der Aufgabe ab. So kann zum Beispiel ein kurzes Werbevideo weniger Credits einbringen als eine Umfrage, die mehr Zeit beansprucht.

Wichtig ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass es ein Tageslimit für das Verdienen von Credits gibt. Nutzer können also nicht unbegrenzt Aufgaben erledigen. Das Angebot von Inboxdollars ersetzt kein regelmäßiges Einkommen, sondern ist eher als zusätzliches Taschengeld zu verstehen.

Diese Erfahrungen haben Nutzer mit Inboxdollars gemacht

Wer im Netz nach Erfahrungen zu Inboxdollars sucht, findet verschiedene Berichte. ScamAdviser bestätigt, dass es sich um eine seriöse Plattform handelt, ohne Betrug oder Viren und Schadsoftware. Auf Trustpilot wird die Webseite mit 4,2 von 5 Sternen überwiegend positiv bewertet. Die einzelnen Nutzer-Berichte sind aber durchwachsen – Kritik gibt es ebenfalls zu Inboxdollars:

“Die Amex-Karten funktionieren nirgendwo. Ich wirkte wie ein Idiot, der versuchte, sie zu nutzen. Die MasterCard funktionierte gut, aber jetzt habe ich nutzlose Karten im Wert von 30 US-Dollar, bei denen ich das Gefühl habe, betrogen worden zu sein. Ich weiß, dass es nicht Ihre Schuld ist, aber Sie sollten nicht mit dieser Firma zusammenarbeiten. Sie ist nicht einmal wirklich mit American Express verbunden, wie ich sie nannte, und sie sagten, es sei eine separate Einheit. Bitte erstatten Sie meine Karten oder senden Sie mir stattdessen PayPal.”

Erfahrungen eines Nutzers auf Trustpilot

“Die Inboxdollars-Website war in den letzten Monaten regelmäßig tagelang oder sogar wochenlang plötzlich ‘nicht verfügbar’. Nach einem Ausfall war sie dann plötzlich wieder verfügbar. Ich sehe viele Beschwerden von anderen Umfrageteilnehmern, die ebenfalls genau das gleiche Problem definieren. Während sie ausgefallen ist, gibt es keine Möglichkeit, den Kundendienst zu kontaktieren. Und wenn sie wieder verfügbar ist, gibt es keine Erklärung oder Entschuldigung seitens des Kundendienstes. Sehr frustrierend!

Erfahrungen eines Nutzers auf Quora

“Ich versuche, meine Telefonnummer zu ändern, aber ihr System möchte mich mit einem Lichtbildausweis über eine Website namens Persona verifizieren, welche die Fotos, die ich über die Webcam mache, nicht akzeptiert, sodass ich mir meine Einnahmen nicht auszahlen lassen kann.”

Erfahrungen eines Nutzers auf Trustpilot

“Es handelt sich um eine seriöse App, die auf jeden Fall eine Auszahlung ermöglicht, allerdings sind viele, viele Versuche erforderlich, um eine Umfrage abzuschließen. Das ist in Ordnung, ich habe wohl gemischte Gefühle dabei… Und mein Rat wäre: Versuchen Sie nicht, mehr als einmal am Tag eine Auszahlung vorzunehmen 3-mal ausgezahlt, nachdem es sich bei allen um 10-Dollar-Transaktionen handelte, und nur 2 davon erhalten. Ich war mir nicht sicher, wie ich es zurückbekomme, es ist kompliziert.”

Erfahrungen eines Nutzers auf Trustpilot

Vor- und Nachteile der Plattform

Inboxdollars bietet einige Vorteile für Nutzer. Allen voran natürlich die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus Geld zu verdienen. Zudem bietet die Plattform eine einfache Benutzeroberfläche, die auch für Anfänger verständlich ist sowie eine breite Palette an Aktivitäten. Du kannst Videos ansehen, Umfragen ausfüllen oder eine andere Aufgabe erfüllen – je nachdem, wonach dir gerade ist.

Wie bei allen Dingen gibt es jedoch auch einige Nachteile. Zum Beispiel kann die Auszahlungsgrenze für einige Guthabenarten sehr hoch sein, was bedeutet, dass Nutzer eine Weile sparen müssen, bevor sie ihr verdientes Geld abheben können. Darüber hinaus sind nicht alle Aufgaben gleich lukrativ und es gibt eine Obergrenze, wie viele Credits Nutzer täglich verdienen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts