Finanzexperte Tom Lee über US-Aktien: “Ziemlich heftige Rallye steht bevor”

Finanzexperte Tom Lee über US-Aktien: "Ziemlich heftige Rallye steht bevor"
© Adobe Stock

Obwohl die Renditen von US-Staatsanleihen zeitweise den höchsten Stand seit 2007 erreicht haben, bleibt Tom Lee optimistisch in Bezug auf US-Aktien.

Anleger sollten davon ausgehen, dass sich der US-Aktienmarkt in diesem Jahr erholen werde, rät Tom Lee, Managing Partner und Head of Research bei Fundstrat Global Advisors. “Ich denke, Investoren sollten sich daran erinnern, dass die beste Gelegenheit, richtig Geld zu verdienen, in Zeiten der Angst ist – wie zum Beispiel im März 2023 oder im Oktober 2022”, so Lee im Interview mit CNBC am Dienstag.

Und weiter: “Es macht immer noch Sinn, optimistisch zu sein, auch wenn es sich im Moment da draußen schrecklich anfühlt.” Lees Äußerungen folgten auf einen schwierigen Handelstag an der Wall Street. Alle drei großen US-Indizes schlossen am Dienstag im Minus. Parallel dazu stiegen die Renditen von US-Staatsanleihen weiter an.

Tom Lee: Längerfristige Entwicklung spricht für Aktien

Die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen erreichte mit 4,9 Prozent den höchsten Stand seit 16 Jahren. Erstmals seit 2007 kletterte die Rendite 30-jähriger US-Anleihen gestern sogar zeitweise über die Marke von fünf Prozent, wie “Barron’s” berichtet. Lee fügte hinzu, dass die hohen Anleiherenditen zwar auf den ersten Blick attraktiv erschienen, Anleger aber nicht vergessen sollten, dass die längerfristige Entwicklung in der Regel für Aktien spreche.

“Die durchschnittliche nominale Rendite des S&P 500 liegt bei acht Prozent, und nach einem Rückgang wie diesem wird sie wahrscheinlich bei zehn Prozent pro Jahr liegen. Jemand könnte also heute sein Geld in den S&P investieren und in den nächsten zehn Jahren die doppelte Rendite erzielen wie mit US-Staatsanleihen”, so der Finanzexperte.

Lee bleibt außerdem optimistisch, dass die Wall Street schon bald eine “ziemlich heftige Aufwärtsrallye” erleben könnte und hält an seiner früheren Prognose von 4.825 Punkten für den S&P 500 zum Jahresende fest. “Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass wir bis Ende des Jahres eine schöne Rallye erleben werden”, verriet er. “Aber ich weiß nicht, wann es losgeht. Vielleicht nächste Woche, vielleicht morgen oder erst in drei Wochen.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts