Das sind die 10 beliebtesten Geldanlagen der Deutschen

Das sind die 10 beliebtesten Geldanlagen der Deutschen
© Adobe Stock

Anlageprodukte gibt es so einige. Doch welche Geldanlagen sind bei den Deutschen besonderes beliebt?

Wer sein Geld anlegen möchte, steht vor einer breiten Auswahl an Möglichkeiten. Die Deutschen, so sagt man, entscheiden sich bevorzugt für risikoarme Geldanlagen. Aktien und Investmentfonds kommen für die meisten Bürger überhaupt nicht infrage – viel häufiger landet das hart erarbeitete Geld auf dem Sparkonto. Doch stimmt dieses Klischee? Sind die Deutschen wirklich Börsenmuffel mit Liebe zum Sparbuch?

300x250

Auch interessant: Trade Republic – So bekommst du eine Gratisaktie im Wert von 200 Euro

Die meistgenutzten Geldanlagen der Deutschen

Eine Studie des Verbands der Privaten Bausparkassen aus April 2022 liefert die Antwort. Und tatsächlich: Von den 2.000 Befragten nutzten 35 Prozent das Sparbuch zur Geldanlage. Noch beliebter war nur das Sparen auf dem Girokonto mit 42 Prozent. Investmentfonds, darunter auch ETFs, werden nur von jedem Vierten genutzt. Das gesamte Ergebnis der Studie fällt wie folgt aus:

PlatzAnlageproduktGenutzt von…
1.Sparen auf dem Girokonto42 %
2.Sparbuch / Spareinlagen35 %
3.Renten- und Kapital-LV29 %
4.Bausparvertrag26 %
5.Immobilien26 %
6.Investmentfonds25 %
7.Aktien23 %
8.Riester-Rente19 %
9.Tagesgeldkonto19 %
10.Festverzinsliche Wertpapiere7 %

Die Studie zeigt, dass viele Deutsche auch in Zeiten niedriger Zinsen nicht in Aktien, Investmentfonds oder Immobilien oder investieren. Risikoarme Anlagemöglichkeit erfreuen sich derweil großer Beliebtheit. Die besseren Alternativen zum Sparbuch scheinen vielen Deutschen auch im Jahr 2022 gänzlich unbekannt zu sein -so wird das Tagesgeldkonto nur von 19 Prozent der Anleger genutzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts