Bushido soll mit seiner Musik pro Monat sechsstellig verdienen

Bushido soll mit seiner Musik pro Monat sechsstellig verdienen
© Bushido (YouTube)

Mit seiner umstrittenen Musik verdient sich der deutsche Rapper Bushido über Streaming-Plattformen eine goldene Nase. Wie hoch sein monatliches Einkommen genau ausfällt, verrät er in einem neuen Song.

Bushido sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Zuletzt machte der deutsche Gangsterrapper mit seiner neuen Doku “Unzensiert – Bushido’s Wahrheit” auf sich aufmerksam, in der er das Verhältnis zwischen ihm und seinem ehemaligen Partner, dem Berliner-Clanchef Arafat Abou-Chaker, thematisiert. Auch dementiert er diverse Gerüchte und geht auf das Leben seiner Familie unter Polizeischutz ein.

Bushido legt Streaming-Einnahmen offen

Nicht nur mit seiner Amazon-Doku dürfte Bushido zuletzt viel Geld verdient haben. Seine kürzlich erschienene Deluxe-Box zum Album “Sonny Black 2” erzielte laut eigenen Angaben einen Umsatz von 1,2 Millionen Euro. Dazu kommen noch Einnahmen aus dem Streaming-Bereich, die sich ebenfalls in schwindelerregenden Höhen bewegen.

Im Rahmen eines Vertriebsdeals erhielt der Rapper die Erlaubnis, einige ältere Alben wieder auf der Streaming-Plattform Spotify zu veröffentlichen. Somit kann er nun zwei Millionen Hörer monatlich auf seiner Seite verbuchen. Dies bringt ihm offenbar hohe Summen ein, wie er in seinem neuen Song “Ghetto Arroganz” enthüllt:

“Juice ist am Ende und auch Viva ist tot, mache 100k im Monat mit dem Streamkatalog.”

Auf dem Song “Giftgrünes B” der ebenfalls auf “Sonny Black 2” vertreten ist, geht er sogar noch einen Schritt weiter und gibt preis, dass er auch in Kryptowährung investiert. So soll seine digitale Wallet über 3 Millionen Euro wert sein. Sein Interesse für Bitcoin bekundete der 43-jährige in der Vergangenheit schon mehrfach – diese Zahlen hören Fans jedoch zum ersten Mal.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner