Bodo Schäfer Vermögen: So viel Geld besitzt der Money-Coach 2024

Bodo Schäfer Vermögen: So viel Geld besitzt der Money-Coach 2023
© Adobe Stock

Wie reich ist Bodo Schäfer? Wir verraten dir das Vermögen des charismatischen Money-Coaches aus Köln.

Bodo Schäfer gehört zweifellos zu den bekanntesten Money-Coaches in Deutschland. Popularität erlangte der gebürtige Kölner durch seine Vorträge, in denen er Menschen dazu motiviert, sich mit ihren eigenen Finanzen zu befassen. Im Zentrum seiner Vorträge stehen häufig Themen wie Wohlstand, Geld-Management und Mindset. Der 62-Jährige hat auch einige Finanzbücher geschrieben, darunter die Beststeller “Ein Hund namens Money” und “Die Gesetze der Gewinner” – beide Werke haben sich millionenfach verkauft.

300x250

Schäfer ist überzeugt, jeder Mensch könne mit der richtigen Geisteseinstellung ein großes Vermögen aufbauen – ganz egal ob Unternehmer oder Angestellter. Doch wie reich ist der Money-Coach eigentlich selbst?

Auch interessant: André Kostolany – Wie hoch war das Vermögen der Börsenlegende?

Bodo Schäfer: Redner, Autor und Money-Coach

Bodo Schäfer wurde 1960 in Köln geboren und wuchs dort auf, bis er im Alter von 16 Jahren eine High School in Kalifornien besuchte. Als er nach Deutschland zurückkehrte begann er ein Jurastudium, welches er jedoch abbrach, um durch eigene Unternehmungen finanziell unabhängig zu werden. Zu dieser Zeit führte er einen ausschweifenden Lebensstil, durch welchen er tief in Schulden versank. Seine Geldsorgen sollen ihm damals regelmäßig den Schlaf geraubt haben, wie Schäfer selbst berichtet.

Der Aufstieg Bodo Schäfers

Im Alter von 26 Jahren gelang es Schäfer, mit der Hilfe seines ersten Coaches das Blatt zu wenden. Innerhalb weniger Jahre beglich er alle seine Schulden und baute ein beachtliches Vermögen auf. Schon im Alter von 30 Jahren hatte er, eigenen Angaben zufolge, finanzielle Unabhängigkeit erlangt.

Anschließend begann Schäfer damit, als Autor und Redner tätig zu werden, um sein Wissen der letzten Jahre an die breite Masse weiterzugeben. Im Jahr 1998 veröffentlichte er das Buch “Der Weg zur finanziellen Freiheit”*. Es dauerte nicht lange, bis der Finanzratgeber zum Bestseller avancierte und in verschiedene Sprachen übersetzt wurde. Bis heute hat sich das Buch mehr als zehn Millionen Mal verkauft.

Einen ähnlichen Erfolg erlangte auch sein späteres Werk “Die Gesetze der Gewinner”*, in welchem Schäfer mehrere Lebensweisheiten zum Thema Erfolg auflistet. Das an Kinder gerichtete Buch “Ein Hund namens Money”* verkaufte sich immerhin über drei Millionen Mal. Ein großes Publikum zieht Bodo Schäfer auch mit seinen Vorträgen an, die er zwischenzeitlich sogar in Osteuropa hielt. Von der FAZ erntete Schäfer großes Lob für seine charismatischen Reden.

Wer die Tipps des dreifachen Familienvaters hören möchte, muss heutzutage tief in die Tasche greifen. Für seine Seminare verlangt Schäfer teils mehrere tausend Euro. Das Honorar für ein persönliches Coachinggespräch liegt sogar bei 100.000 Euro.

Kritik am berühmten Money-Coach

Kritik musste sich der Money-Coach aus Köln bereits des Öfteren anhören. So bemängeln einige Menschen die hohen Preise von Schäfers Seminaren, welche man als Ottonormalverbraucher kaum bezahlen kann. Bei den ausgesprochenen Tipps handele es sich derweil um einfache Weisheiten, die man auch kostenlos erlangen könne. Einige von Schäfers Ratschlägen seien außerdem unrealistisch, wie etwa die Empfehlung, das eigene Gehalt alle paar Jahre zu verdoppeln.

Zudem soll Bodo Schäfer einmal behauptet haben, mit dem amerikanischen Ölmilliardär Dan Peña eine Beratungsfirma gegründet zu haben. Diese Behauptung sei laut dem ARD-Magazin Plusminus schlichtweg falsch. Demnach arbeitete Schäfer im Jahr 1996 lediglich sieben Wochen bei Peña als Übersetzer, bevor ihn dieser entlassen habe.

Bodo Schäfer Vermögen: Wie viel Geld hat der Money-Coach?

Unter der Firma Bodo Schäfer Akademie GmbH vertreibt der Money-Coach seine Weisheiten in Deutschland und anderen Ländern. Zum Kerngeschäft Schäfers gehört der Verkauf von Büchern, das Halten von Seminaren und persönliche Coachings. Über die Höhe seines eigenen Vermögens hat sich der 62-Jährige noch nie geäußert. Entsprechend schwer ist es, das Vermögen Schäfers abzuschätzen.

Geldsorgen wird der gebürtige Kölner aber nicht haben. Schätzungen zufolge beläuft sich das Vermögen von Bodo Schäfer auf 10 Millionen Euro. Wer seine Vorträge besucht, hört also einem Mann zu, der es bereits selbst zu finanzieller Freiheit geschafft hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts