Automatisch Geld verdienen: Die 7 besten Methoden

Automatisch Geld verdienen: Die 7 besten Methoden
© Adobe Stock

Neben dem realen Leben bietet auch das Internet viele Möglichkeiten, automatisch Geld zu verdienen. Einige davon stellen wir dir im folgenden Beitrag vor.

Automatisch Geld verdienen: Das klingt gar nicht so einfach. Tatsächlich benötigst du in den meisten Fällen aber nicht einmal Kapital dafür. Durch das Internet kann sich heutzutage jeder ein passives Einkommen aufbauen und auch das reale Leben bietet die ein oder andere Möglichkeit. Entscheidend sind Willenskraft und Kreativität. Falls dir bisher kein Weg eingefallen ist, um automatisch Geld zu verdienen, helfen dir womöglich unsere Vorschläge weiter.

300x250

1. Einen Fondssparplan einrichten

Geht es darum, Geld zu verdienen, ohne einen Finger zu rühren, ist ein Investmentfonds keine schlechte Idee. Indem du in mehrere Aktien gleichzeitig investierst, streust du das Verlustrisiko und lässt dein Geld für dich arbeiten. Etwaige Kursschwankungen können durch einen langfristigen Anlagehorizont ausgeglichen werden. Kombinierst du den Fonds mit einem Sparplan, werden automatisch regelmäßige Einzahlungen vorgenommen, die deinen Ertrag steigern.

Zum Angebot: ETFs kostenlos bei Trade Republic besparen*

2. Affiliate-Marketing nutzen

Zugegeben: Hier wird ein bisschen Vorarbeit benötigt. Beim Affiliate-Marketing empfiehlst du Produkte oder Dienstleistungen von Unternehmen weiter und erhältst eine Provision, sollten diese in Anspruch genommen werden. Dies geschieht in der Regel über einen individuellen Partnerlink, den du zum Beispiel auf deiner Webseite oder deinem Social Media-Profil einbinden kannst.

Wie viel Geld du mit Affiliate-Marketing verdienst, hängt von den Provisionen und deiner Reichweite ab. Besonders beliebt ist das Amazon-Partnerprogramm. Allerdings gibt es noch viele weitere Unternehmen und Vermittlungsplattformen, die dich als Affiliate-Partner annehmen. Sind die Links erst einmal platziert, winkt dir womöglich ein nettes Nebeneinkommen.

3. Auto als Werbefläche anbieten

Sprit, Versicherung und Reparatur – das eigene Auto kann eine echte Kostenschleuder sein. Jedoch ist es auch möglich, damit automatisch Geld zu verdienen. Wenn du viel in der Stadt unterwegs bist, kannst du dein Fahrzeug zum Beispiel als Werbefläche vermieten. Anbieter im Netz vermitteln zwischen Unternehmen und Autofahrer. Die Folierung zum Anbringen der Werbung erfolgt stets kostenlos in einer Werkstatt.

Auch interessant: Mit Umfragen Geld verdienen – wie geht das?

4. Haus oder Wohnung vermieten

Passives Einkommen wird oft mit Vermietung in Verbindung gebracht. Voraussetzung dafür ist ein eigenes Haus oder eine Wohnung. Wenn du nicht selbst darin wohnst, kannst du die Immobilie vermieten und somit automatisch Geld verdienen, ohne auch nur einen Finger zu krümmen.

Wichtig ist dabei, dass du einen Plan hast, wie lange du deine Immobile vermieten möchtest, um spätere Komplikationen mit dem Mieter zu vermeiden. Darüber hinaus ist das Vermieterdasein mit Pflichten verbunden, denen du dir bewusst sein solltest. Auch über die steuerliche Situation in Deutschland solltest du gut informiert sein.

Automatisch Geld verdienen: Die 7 besten Methoden
Die wohl bekannteste Form von passivem Einkommen: Vermietung | © Adobe Stock

5. Bildrechte online verkaufen

Machst du in deiner Freizeit gerne Fotos und besitzt eine hochwertige Kamera? Dann mache deine Hobby einfach zu Geld. Möglich ist dies über sogenannte Stockfoto-Plattformen. Hier lädst du Bilder hoch, die andere Menschen oder Unternehmen kostenpflichtig herunterladen und für öffentliche Projekte verwenden dürfen. Zwar verdienst du mit jedem verkauften Bild nur wenige Cent, bei vielen Downloads sind aber hohe Einnahmen möglich.

6. Social Media-Kanäle monetarisieren

Berühmte Influencer verdienen teilweise viel Geld mit Werbekooperationen und auch du kannst diese Möglichkeit nutzen. Schon ab 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden Wiedergabezeit innerhalb der letzten 12 Monate lässt sich Werbung auf deinem YouTube-Kanal schalten. Auch Plattformen wie Twitch oder TikTok bieten eine Monetarisierung an. Hier sind die Anforderungen zum Beitritt in das Partnerprogramm jedoch etwas höher.

7. Privatkredit verleihen

Nicht nur Banken können Kredite vergeben. Auch Privatpersonen steht diese Möglichkeit zum automatisch Geld verdienen offen. Im Netz gibt es inzwischen zahlreiche Plattformen, die zwischen Kreditgeber- und -nehmer vermitteln. Die Rendite richtet sich dabei stets nach dem Anlagerisiko. Je geringer die Bonität des Kreditnehmers, desto höher ist dein Ertrag. Im Worst Case droht jedoch ein Zahlungsausfall und du musst mit dem Totalverlust deines Kapitals rechnen.

Fazit: So wirst du automatisch Geld verdienen

Ein bequemes Nebeneinkommen ist der Traum vieler Menschen. Ihn wahr werden zu lassen, daran scheitern aber die meisten. Schließlich muss oft viel Arbeit im Vorhinein erbracht werden, um dann später automatisch Geld zu verdienen.

Die Möglichkeiten sind zahlreich. In einigen Fällen benötigst du Kapital, meistens geht es aber auch ohne. Die Herausforderung besteht darin, eine Methode zu finden, die deinen Vorstellungen und Zielen gerecht wird. Keinesfalls solltest du dich unüberlegt in ein Projekt stürzen. Mache dich zuerst mit den Ertragschancen und Risiken vertraut. Handelst du überstürzt, sind theoretisch auch Verluste möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts