25-jährige TikTokerin spart die Hälfte ihrer Einnahmen – darum rät sie auch anderen Influencern dazu

25-jährige TikTokerin spart die Hälfte ihrer Einnahmen - darum rät sie auch anderen Influencern dazu
© Entertainment Tonight

Die 25-jährige US-Amerikanerin Brittany Broski hat über 7 Millionen Follower auf TikTok. Mit ihren Einnahmen geht sie aber sparsam um und rät auch anderen Influencern dazu.

Seit ihrem viralen “Kombucha Girl”-Video auf TikTok hat Brittany Broski einen langen Weg zurückgelegt. Nachdem das beliebte Meme im Sommer 2019 an Fahrt gewann, kündigte Broski ihren Job im Investment Services-Bereich bei einer Bank, wechselte zur Erstellung von digitalen Inhalten und vergrößerte ihre TikTok-Fangemeinde mit Impressionen und Comedy-Sketchen auf mehr als 7 Millionen Fans.

Zusammen mit dem unerwarteten Ruhm kam eine neue Einkommensquelle in Form von Markeninhalten. Die Werbeinnahmen fand die heute 25-jährige Broski zunächst überwältigend, verriet sie gegenüber CNBC Make It. Aber die Sparmentalität, die ihre Eltern ihr schon in jungen Jahren beigebracht haben, hat ihr geholfen, ihr neues Vermögen nicht zu verschwenden. “Fast 50 Prozent von allem, was ich verdiene, fließt sofort in Ersparnisse, ich rühre es nicht an”, sagte sie. “Weil ich weiß, dass das nicht ewig anhält.”

TikTokerin empfiehlt Influencer-Kollegen, Rücklagen zu bilden

Nach ihrem ersten viralen Video haben sich andere Influencer an sie gewandt, um ihr Ratschläge und Tipps zu einigen der Gefahren zu geben, die mit dem Verdienen des Lebensunterhalts im Internet einhergehen, sagte Broski. “Das ist eine andere Sache, die Content Creatorn passiert: Sie werden von Steuern ertränkt. […] Ich habe Freunde, welche denselben Job machen und Schulden haben. Es ist eine beängstigende Sache.”

Auch interessant: Mit Apps Geld verdienen: Die 7 besten Möglichkeiten

Und obwohl das “Kombucha Girl”-Meme schon vor fast drei Jahren durch die Decke ging, tätigte Broski ihren ersten großen Kauf erst Ende letzten Jahres, als sie sich einen Lincoln Aviator kaufte, um ihr altes Auto aus dem Jahr 2005 zu ersetzen. Während sie weiterhin am Wachstum ihrer Marke arbeitet, stützt sich die TikTokerin auf das Fachwissen ihres Business Managers und erfahrener Content Creator.

Wenn sie anderen Influencern einen Ratschlag geben könnte, dann, dass das Sparen an erster Stelle steht, insbesondere in Bezug auf Rücklagen für Steuernachzahlungen. “Stellt sicher, dass ihr mit einer erwachsenen Denkweise an die Sache herangeht. Ihr seid nicht nur Kinder im Internet, die Spielgeld verdienen. Es ist ein echter Job und es gibt echte Steuern.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner