Selfmade-Millionärin Bethenny Frankel: Darum solltest du mit Anfang 20 besonders hart arbeiten

Selfmade-Millionärin Bethenny Frankel: Darum solltest du mit Anfang 20 besonders hart arbeiten
© bethennyfrankel (Instagram)

Laut Selfmade-Millionärin Bethenny Frankel sollten sich junge Erwachsene auf ihre Karriere konzentrieren. Beziehungen seien in dieser Lebensphase zweitrangig.

Mit der Lifestyle-Marke Skinnygirl hat sich Bethenny Frankel ein Vermögen aufgebaut. Nun hat die Selfmade-Millionärin einen Ratschlag für junge Erwachsene. Wie sie gegenüber CNBC erklärt, sollten sich diese im Leben vorrangig auf die Arbeit konzentrieren: “In deinen 20ern solltest du arbeiten und deine Prioritäten richtig setzen.”

Banner - Cash Incentive 20 euro - Q1-2022

Damit ist aber nicht gemeint, dass junge Menschen nicht gleichzeitig in ihrer Karriere vorankommen und einen Partner suchen könnten. Vielmehr könne ein leidenschaftlicher Job ebenjene Person anziehen, mit der man den Rest seines Lebens verbringen möchte. “Jeder macht sich in diesem Alter Sorgen darüber, die richtige Person zum Heiraten zu finden”, sagt Frankel. “Aber selbst der beste Partner wird sich nicht zu jemanden hingezogen fühlen, der keine eigene Karriere, keine Unabhängigkeit hat.”

Auch interessant: SpaceX, Google & Co. – Zu diesen Unternehmen wollen junge Berufstätige

Einsatz und Arbeitsmoral sind entscheidend

Den richtigen Karriereweg einzuschlagen, fällt nicht immer leicht. Laut Frankel sei das aber kein Problem. Einsatz und Arbeitsmoral seien viel wichtiger, als sich in einem lebenslangen Beruf niederzulassen. Sie selbst stütze sich noch immer auf die Lektionen, die sie aus der Eventplanung gelernt hat, obwohl sie schon seit einiger Zeit nicht mehr in der Branche tätig ist.

“Junge Kinder, die das College verlassen, denken, dass sie wissen müssen, was sie mit ihrem Leben anfangen werden”, sagt die 51-Jährige. “Du musst auf einem Weg sein, aber du musst nicht wissen, ob du auf dem richtigen Weg bist, weil es diesen nicht gibt. Alle meine Fehler, die falschen Wege, waren wertvoller als alles andere.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts