Bis zu 413.000 Euro als Intendant: ARD veröffentlicht Gehälter für 2021

Bis zu 413.000 Euro als Intendant: ARD veröffentlicht Gehälter für 2021
© Adobe Stock

Die öffentlich-rechtlichen Sender sind dazu verpflichtet, die Gehälter ihrer Intendanten offenzulegen. Wie ein neuer Bericht der ARD enthüllt, blieben die Summen im Jahr 2021 weiterhin fürstlich.

Für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk (kurz ÖRR) bezahlten deutsche Haushalte und Firmen im Jahr 2021 rund 8,42 Milliarden Euro. Das sind 311 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Ein Teil des Beitrags floss auch in die Gehälter der Intendanten, an denen sich ein Aufwärtstrend bemerkbar macht. Die ARD hat sämtliche Zahlen nun offengelegt.

413.000 Euro Jahresgehalt für WDR-Chef

Am Hungertuch nagen müssen die Intendanten der ARD nicht. Ganz im Gegenteil: Seit Jahren steigen die Löhne weiter an und 2021 scheinen sie – trotz vereinzelter Kürzungen, kaum weniger üppig auszufallen. So hat WDR-Chef  Tom Buhrow mit 413.000 Euro das höchste Jahresgehalt bekommen und liegt noch weit vor SWR-Intendant Kai Gniffke, der “nur” 361.000 Euro verdiente. Die Gehälter der sieben restlichen Intendanten bewegen sich im Bereich von 245.000 bis 346.000 Euro.

Auch als Direktor lässt sich bei den Landesrundfunkanstalten gutes Geld verdienen. Hier liegen die monatlichen Gehälter zwischen 15.325 (SR) und 20.805 Euro (BR). Programmchefs werden mit bis zu 14.151 Euro (NDR) für ihre Arbeit ebenfalls reichlich entlohnt. Redakteure verdienen mindestens 3.910 und maximal 11.122 Euro pro Monat.

Die ARD erklärt die hohen Löhne der Intendanten übrigens mit der Verantwortung, die sie tragen. Ein Intendant sei für das Programm, bis zu 4.000 Mitarbeiter und teilweise mehrere Standorte im Sendegebiet sowie im Ausland verantwortlich, heißt es auf der eigenen Webseite. Über die Gehälter der Geschäftsleitung und auch der übrigen außertariflichen Angestellten entscheiden die Aufsichtsgremien der jeweiligen Rundfunkanstalt, die sich aus Vertretern der Allgemeinheit zusammensetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts