Bankautomaten leer: Darum bekommst du derzeit kein Bargeld

Bankautomaten leer: Darum bekommst du derzeit kein Bargeld
© Adobe Stock

Viele Geldautomaten spucken derzeit kein Bargeld aus. Verantwortlich dafür waren Streiks von Geldboten in ganz Deutschland, die deutlich höhere Löhne fordern.

Wenn du momentan kein Bargeld abheben kannst, dann liegt das vermutlich nicht an deinem Kontostand. Stattdessen fehlt das Geld in den Bankautomaten. Der Grund: Vom 1. bis 5. Juli haben Geldboten in ganz Deutschland gestreikt, nachdem Verdi (Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft) dazu aufgerufen hatte.

Hintergrund des Streiks ist die Tarifauseinandersetzung in der Werttransportbranche. Da auch die dritte Verhandlungsrunde zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern ohne eine Einigung geendet hatte, rief Verdi zum Streik auf. Die Gewerkschaft fordert eine Erhöhung des Bruttogehalts um 11 Prozent für alle der rund 11.000 Angestellten.

Geldboten könnten wieder streiken

Einige Banken raten ihren Kunden nun dazu, Bargeld vorübergehend in Supermärkten abzuheben. Allerdings werden auch diese von Geldboten beliefert und können von den Streiks betroffen sein. “Wir bei dm arbeiten auch mit Geldtransportunternehmen zusammen, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell zum Streik aufgerufen sind”, erklärt Geschäftsführer Martin Dallmeier gegenüber T-Online. “Derzeit können wir unseren Kundinnen und Kunden dennoch alle Bezahlservices sowie Bargeldabhebungen in den dm-Märkten ermöglichen.”

Wer auf der sicheren Seite sein möchte, sollte wo immer möglich mit Karte bezahlen. Da die Streikrunde am Dienstag endete, dürften auch die Automaten bald wieder befüllt werden. Allerdings kann es nach Angaben von Verdi bis zu fünf Tage dauern, bis alle wieder einsatzbereit sind. Zudem startet die vierte Verhandlungsrunde am Mittwoch. Sollte dabei ebenfalls keine Einigung erzielt werden, drohen weitere Streiks und die Bargeldknappheit am Geldautomaten könnte weiter andauern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Mehr aus dem Netz

Related Posts